Performance

Vergiss das Vergessen

Presseecho

download Interview mit Ann-Kathrin Rudorf als pdf-Dokument

Watch @ youtube: http://www.youtube.com/watch?v=2C0_b9QRVp4

Tanz den Panzer-Mann-Tango

Tanz den Panzer-Mann-Tango am 4.6., 17 Uhr auf dem Marktplatz
Tanz den Panzer-Mann-Tango am 4.6., 17 Uhr auf dem Marktplatz

Erinnerst du dich an 1989, als der Frühling auf Pekings Platz des Himmlischen Friedens in den Sommer blutete? Die Volksansammlung verwandelte sich in eine Welle, die Reformen verlangte. Das Aufbegehren des Volkes gegen Korruption fand weltweites Echo. Erinnerst du dich, als die Regierung das Militär auf den Platz schickte, gerüstet mit Waffen, die für den Krieg gedacht waren? Es feuerte auf seine eigenen Menschen, verwandelte den 4. Juni in einen Tag des Massakers. Erinnerst du dich an den 5. Juni, als die Panzer wiederum rollten? Ein einzelner Mann stand vor ihnen, trug nichts als Einkaufstüten, stoppte den Vormarsch der Panzer. Er wurde der Panzer-Mann. Als die Panzer versuchten, ihm auszuweichen, bot er ihnen die Stirn. Er wich ihnen aus, schlängelte sich um sie herum, schritt auf sie zu. Wir tanzen den Panzer-Mann-Tango am 4.6. auf dem Marktplatz, tragen weiße T-Shirts, und folgen unter rhythmischer Anleitung seinen Schritten. Die Probe beginnt um 16:00 vor Ort. Gleichzeitig wird in Singapur und Sydney der Panzer-Mann-Tango getanzt.

Donnerstag, 04.06.2009, 17:00 Uhr, Marktplatz
Eintritt: frei!

download Denkmal Kit A3

WIE: Schneide die Figur mitsamt der Grundfläche sorgfältig um ihre Konturen herum aus, klebe die Enden mit Klebestreifen zusammen und stelle sie an einen bedeutenden Ort!

WARUM: Ab Mitte April 1989 versammelten sich Hunderttausende Menschen auf Pekings Platz des Himmlischen Friedens und forderten eine offenere und verantwortlichere Regierung. Dieses 10 Meter hohe Standbild aus Pappmaché, bekannt als Göttin der Demokratie, wurde von Kunststudenten angefertigt, um die Forderungen der Protestbewegung zu versinnbildlichen. Kurz nachdem die Statue aufgestellt war, rollten Panzer auf den Platz und metzelten dort und in den umliegenden Straßen die Demonstranten nieder. Die Geschichte dieser blutigen Tragödie wurde in China ausgelöscht - mit der Hilfestellung von Unternehmen wie Google, das damit einverstanden war, seine Suchmaschinen für den chinesischen Markt zensieren zu lassen. Die Göttin wurde am 4. Juni 1989 von einem Panzer zermalmt und zu Abfall zerkleinert.

ERINNERE DICH AN 1989!