Sternbrückenfest

Liebeserklärung an eine Stadtschönheit - Kleines Fest auf der Sternbrücke

Das Sternbrückenfest ist ein kleines Fest für eine Stadtschönheit, wie die Sternbrücke in Weimar eine ist.

Ihre Geschichte ist lang und wechselvoll. Die Brücke hat sich im Laufe der Jahrhunderte mit ihrer Umgebung verändert, aber ihre Anziehungskraft und Bedeutung für die Stadt Weimar ist ungebrochen. Das ACC lädt zum Verweilen, Essen, Trinken, Plaudern und Träumen ein. Mit traditionell selbstgebackenem Kuchen, gegrilltem Schwein am Spieß mit Sauerkraut und Brot wird ein besonders herzliches Ambiente an einem (hoffentlich) sonnigen ersten Mai Tag geschaffen. Musikalisch untermalt wird diese Atmosphäre von der feurig-temperamentvollen Band "Capella Latin". Auch die kleinen Besucher kommen derweil bei kreativem "Kinderschminken" nicht zu kurz.

Fünf Gehminuten von der Brücke entfernt lädt die ACC Galerie Weimar zur Besichtigung ihrer Ausstellungen internationaler zeitgenössischer Kunst ein - aktuell: DIE SUBVERSION DES STILLSTANDS (31.3. bis 27.5.2007). Das der Brücke benachbarte Residenzschloss (Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen) beherbergt u.a. die Lucas-Cranach-Galerie mit Werken von Lucas Cranach, Albrecht Dürer und deren Zeitgenossen.

Das alles zu entdecken und zu genießen laden wir Sie herzlich ein!

Foto: Lourival Batista
Foto: Lourival Batista

Dienstag, 01.05.2007, 12 bis 16:00 Uhr Uhr, Sternbrücke Weimar, Park an der Ilm (hinter dem Stadtschloss)
Eintritt: frei!