Sternbrückenfest

Hommage an eine Stadtschönheit - Kleines Fest für die Sternbrücke

Liebeserklärung an eine Stadtschönheit
Sie müssen nicht nach Italien!
Mit Kind und Kegel auf die schönste Brücke Weimars: Die Sternbrücke! Das attraktive Kleinod abseits vom Goethe-Trail!

Auf zum 1. Mai! Montag ab 12 Uhr Auf der Sternbrücke sitzen, Thüringer Kuchen + Schnitte essen, Kaffee + Bier + Brause trinken, schöne Landschaft mit Schloss + Fluss genießen, Theaterstück "Schneewittchen" erleben.

Auf zu Stadtschönheiten mit Freunden, Nachbarn und der Familie! Auf zur Sternbrücke!

ab 12 Uhr: auf der Brücke verweilen, essen, trinken & reden, dazu gibt es frischen Thüringer Kuchen, Kaffee, Bier + Brause ab 14 Uhr:"Schneewittchen", unkonventionelle Theatervorstellung polnischer Schüler des "Publiczne Gimnazjum" in Czarnków (Leitung Beata Cybel, Deutschlehrerin)

Die Schüler werden das Märchen "Schneewittchen" auf eine eher unkonventionelle Art darstellen. Das Stück wird im Kabarett-Stil dargeboten und kann mit herrlichen Verflechtungen deutscher und polnischer Dialoge aufwarten. Ferner werden bekannte polnische Lieder und Lyrik vorgetragen, womit die Gymnasiasten dem interessierten Publikum Einblicke in die polnische Kultur vermittelt. Anlass ist insbesondere der Ausklang des Deutsch-Polnischen Jahres und der polnische Nationalfeiertag am 3. Mai, der an die erste europäische Verfassung erinnert.

Liebeserklärung an ein Stadtschönheit!

Die Sternbrücke

Die Stadt Weimar besitzt, etwas abseits vom Goethe-Trail, ein attraktives architektonisches Kleinod innerhalb eines einmaligen Landschaftsgartens, die Sternbrücke im Ilmpark, die zu entdecken wir Sie heute einladen möchten.

Das Sternbrückenfest ist ein kleines Fest für eine Stadtschönheit, wie die Sternbrücke in Weimar eine ist. Ihre Geschichte ist lang und wechselvoll. Die Brücke hat sich im Laufe der Jahrhunderte mit ihrer Umgebung verändert, aber ihre Anziehungskraft und Bedeutung einmal als Verbindungsweg nach einem Teil der Stadt für dessen Bewohner und einmal als einer der I-Punkte innerhalb der Parklandschaft an der Ilm für manchen Besucher Weimars ist ungebrochen.

Fünf Gehminuten von der Brücke entfernt lädt die ACC Galerie Weimar zur Besichtigung ihrer Ausstellungen internationaler zeitgenössischer Kunst ein. Benachbart sind auch die Kunstsammlungen der Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen im Schloss. Die Stiftung unterstützt das Brückenfest großzügig, indem sie dem ACC zu diesem Anlass jedes Jahr kostenfrei Strom und Wasser zur Verfügung stellt. Großen nachbarschaftlichen Dank!

Für verweilen, essen, trinken & reden stellt das ACC Tische und Bänke direkt auf die Brücke. Von dieser Plattform aus hat das Publikum noch dazu einen wundervollen Blick über die an dieser Stelle besonders schöne Uferregion der hier breiten Ilm und auf das großzügig inszenierte Ensemble der der Brücke benachbarten Bauten wie Schloss und Bastillé, Reithaus, Fürstenhaus und Anna Amalia Bibliothek.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen, die Polonia-Gruppe Weimar, die Deutsch-Polnische Gesellschaft in Thüringen e.V., den Förderkreis der ACC Galerie

Montag, 01.05.2006, ab 12 Uhr, Sternbrücke, Park an der Ilm (hinter dem Stadtschloss)
Eintritt: frei!

stern picture