Veranstaltungen 01/2006

24.10.2005 - 22.01.2006 The Social CollectorThe Social Collector (ausstellung)
Als materialgewordenes Assoziieren ist alles Sammeln der stetige Versuch, damit umzugehen, dass Zeit vergeht. Sammeln als Kulturtechnik hat nicht nur etwas Behütendes, sondern ebenso etwas Ängstliches. Dabei gilt die Sorge nicht nur dem vergangenen Verlorenen, sondern auch dem zukünftig Ungewissen. Sammlungen sollen als zeitüberwindende Spiegel derer dienen, die sie anlegen und selbst weniger dauerhaft sind als ihre Spiegel. Sammeln beruhigt und versöhnt. Auf unerwartete Ereignisse, Zufälle, neue Bedingungen antworten stets die Tätigkeiten des Sammelns - Sammeln trägt Sinn, Ordnung, Begrenzung und Bedeutung in das Zufällige, Bedrohliche, Unübersichtliche oder Fragmentierte. The Social Collector präsentiert sieben verschiedene soziale Motive des Sammelns in entsprechender Exponateauswahl und damit Akteure, die einer scheinbar unabänderlichen Ordnung der Dinge mit einer sehr eigenen Ordnung begegnen:
ACC Galerie
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Mittwoch, 04.01.2006, 20:00 Uhr Stefan Kaegi, Berlin: 'v.l.n.r. - Gruppen von Gruppen'Stefan Kaegi, Berlin: 'v.l.n.r. - Gruppen von Gruppen' (Begleitprogramm zur Ausstellung
The Social Collector)
Bildervortrag. Stefan Kaegi, Künstler, Mitbegründer des Theaterlabels Hygiene Heute und des Regieteams Rimini-Protokoll, Berlin
ACC
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Donnerstag, 12.01.2006, 20:00 Uhr Bernhard Post, Weimar: 'Thüringen in Dosen: Wie unser kulturelles Erbgut unter die Erde kommt'Bernhard Post, Weimar: 'Thüringen in Dosen: Wie unser kulturelles Erbgut unter die Erde kommt' (Begleitprogramm zur Ausstellung
The Social Collector)
Bernhard Post, Stellv. Direktor des Thüringischen Hauptstaatsarchivs (Weimar).
Vortrag und Gespräch innerhalb des Begleitprogramms zur ACC-Ausstellung "The Social Collector"
ACC
Eintritt: 3 EUR/erm. 2 EUR, Tafelpass 1 EUR
Samstag, 14.01.2006, 20:00 Uhr Spielraum Casino: Zur Möglichkeit einer gesellschaftlichen Erfahrung des Verlierens und ihres DispositivsSpielraum Casino: Zur Möglichkeit einer gesellschaftlichen Erfahrung des Verlierens und ihres Dispositivs (Tischgesellschaft)
Tischherr/Diskussionsleitung: Harry Nutt (Journalist und Redakteur, Frankfurter Rundschau)
Konzeption/Autoren: Kathrin Böer, Felix Sattler.
Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Medien, Lehrstuhl für »Moden und öffentliche Erscheinungsbilder«, Prof. Christine Hill, in Zusammenarbeit mit dem ACC Weimar
ACC
Eintritt: 3 EUR/erm. 2 EUR
Montag, 16.01.2006, 20:00 Uhr m18: Young Serbians (normality and beyond)
Dusica Drazic (SMN) and Sam Hopkins (UK)
(montagslecture/mondaylecture)
Gastreferenten: Dusica Drazic (SMN) and Sam Hopkins (UK) Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache) über ihre Arbeiten und Projekte
ACC
Eintritt: 3 EUR / erm. 1 EUR
Mittwoch, 18.01.2006, 21:00 Uhr bach legt auf ( )
Claus Bach, Künstlerfotograf, Weimar, präsentiert eine Mixtur akustischer und visueller Fundstücke aus seinem Privatarchiv
ACC
Eintritt: 3 EUR/erm. 2 EUR
Samstag, 28.01.2006, 9:30 Uhr Erkundung Nr. 17Erkundung Nr. 17 (Erkundung Doppelstadt Weimar><Jena)
Erkundung und Gestaltung eines kulturellen Zwischenraumes zwischen den Nachbarstädten Weimar und Jena per Fußmarsch (in der Regel einmal im Monat sonntags im Wechsel Weimar><Jena seit Dez. 2003).
Weimar, ab Hauptbahnhof Fußmarsch nach Jena
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €
Montag, 30.01.2006, 20:00 Uhr m20: From 'De/construction of Monument' (Sarajevo) to 'Displaced. Interventions/interactions in public space' (Berlin) (wp text: 30 characters)
Talk by Kathrin Becker, NBK, Berlin
Die Kuratorin Kathrin Becker spricht über die Entwicklung des "Displaced"-Projekts, zeigt Dokumenmtationen der künstlerischen Projekte und faßt die Aktivitäten des "Displaced"-Projekts zusammen.
ACC
Eintritt: 3 EUR / erm. 1 EUR