Veranstaltungen 12/2005

24.10.2005 - 22.01.2006 The Social CollectorThe Social Collector (ausstellung)
Als materialgewordenes Assoziieren ist alles Sammeln der stetige Versuch, damit umzugehen, dass Zeit vergeht. Sammeln als Kulturtechnik hat nicht nur etwas Behütendes, sondern ebenso etwas Ängstliches. Dabei gilt die Sorge nicht nur dem vergangenen Verlorenen, sondern auch dem zukünftig Ungewissen. Sammlungen sollen als zeitüberwindende Spiegel derer dienen, die sie anlegen und selbst weniger dauerhaft sind als ihre Spiegel. Sammeln beruhigt und versöhnt. Auf unerwartete Ereignisse, Zufälle, neue Bedingungen antworten stets die Tätigkeiten des Sammelns - Sammeln trägt Sinn, Ordnung, Begrenzung und Bedeutung in das Zufällige, Bedrohliche, Unübersichtliche oder Fragmentierte. The Social Collector präsentiert sieben verschiedene soziale Motive des Sammelns in entsprechender Exponateauswahl und damit Akteure, die einer scheinbar unabänderlichen Ordnung der Dinge mit einer sehr eigenen Ordnung begegnen:
ACC Galerie
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Donnerstag, 01.12.2005, 20:00 Uhr Renate Flagmeier, Berlin: 'Sammlungsstrategien im Werkbundarchiv - Museum der Dinge'Renate Flagmeier, Berlin: 'Sammlungsstrategien im Werkbundarchiv - Museum der Dinge' (Begleitprogramm zur Ausstellung
The Social Collector)
Vortrag und Gespräch. Renate Flagmeier, Kuratorin, Werkbundarchiv - Museum der Dinge (Berlin)
ACC
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Montag, 05.12.2005, 20:00 Uhr m16: Dagmar Demming, Universität Erfurt: artistic works (montagslecture/mondaylecture)
Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache)
ACC
Eintritt: 3 EUR / erm. 1 EUR
Dienstag, 06.12.2005, 20:00 Uhr Zu den Menschenbildern im Dritten Reich. Die 'ordnungspolitische' DimensionZu den Menschenbildern im Dritten Reich. Die 'ordnungspolitische' Dimension (Freiraum Weimarplatz)
Salon der Visionen meets Tischgesellschaft
Prof. Dr. Berthold Hinz, Kunstwissenschaftler der Kunsthochschule Kassel Vortrag und Gespräch zum Thema "Körper und Raum"
In Kooperation: Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V., Initiative Freiraum Weimarplatz, ACC Weimar.
Konzept und Durchführung: Philippe Schmidt, Philippe Zakrzewski, Weimar
ACC
Eintritt: 3 EUR / erm. 2 EUR
Mittwoch, 07.12.2005, 20:00 Uhr bankleer, Künstlergruppe, Berlin (herzblut (Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst))
Die Künstler Christoph Leitner & Karin Kasböck (bankleer), Berlin, stellen ihre künstlerische Praxis an Hand von Arbeitsbeispielen vor.
Vortrag und Gespräch.
ACC
Eintritt: frei!
Samstag, 10.12.2005, 19:00 Uhr 'Vertischtes'  (Essen & Spielen)'Vertischtes' (Essen & Spielen) (Tischgesellschaft)
Tischherren: Die Künstler Birger Jesch (Blankenhain) und Jürgen O.Olbrich (Kassel)
ACC
Eintritt: 7 EUR / erm. 5,50 EUR incl. warmem Essen und Getränken.
Montag, 12.12.2005, 20:00 Uhr m17: Martin Schönfeld, Berlin (bbk): Handlungsmodell Erinnerung - Patterns for an acting memory (wp text: 30 characters)
Beispiele aktiver künstlerischer Erinnerungsformen Examples of active types of memory Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache)
ACC
Eintritt: 3 EUR / erm. 1 EUR
Mittwoch, 14.12.2005, 20:00 Uhr Horst Hoheisel, Kassel/Berlin (Vortrag + Gespräch)
Horst Hoheisel stellt seine Arbeit vor.
Horst Hoheisel introducing his work.
ACC
Eintritt: 3 EUR / erm. 1 EUR
Donnerstag, 15.12.2005, 19:30 Uhr Charlotte Seidel: Das Bauhaus in Montevideo
BE A LATINAMERICAN ARTIST
(Atelierprogramm)
Charlotte Seidel, Bauhaus-Universität Weimar. Ausstellung, Vortrag und Gespräch zum Ihrem Uruguay-Aufenthalt
Ehemaliger Friseurladen am Rollplatz (an der Ecke links neben dem Hotel zur Sonne)
Eintritt: ???
Samstag, 17.12.2005, 18:00 Uhr FilmabendFilmabend (Begleitprogramm zur Ausstellung
The Social Collector)
"Bodyguard bei Raffael" Kein Tag ohne Kunst: Der Alltag der Museumswächter, Dok.-Film von Pavel Schnabel und Andreas Schuemchen, 2000, 58min.
"Lurch". Kurzspielfilm von Boris Hars-Tschachotin, 2000, 22min
"Inhaling the Spore: A Journey Through the Museum of Jurassic Technology" Dok.-Film von Leonard Feinstein, 2004, 35min
ACC
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR