Veranstaltungen 10/2005

22.08. - 09.10.2005 polymorph perverspolymorph pervers (ausstellung)
Ausstellung der Kunstfest Weimar GmbH in Zusammenarbeit mit der ACC Galerie Weimar. Mit freundlicher Unterstützung des Förderkreises der ACC Galerie Weimar
ACC Galerie
Eintritt: erst ab 18 Jahren. 3,50 ermäßigt 2,50 EUR.
24.10.2005 - 22.01.2006 The Social CollectorThe Social Collector (ausstellung)
Als materialgewordenes Assoziieren ist alles Sammeln der stetige Versuch, damit umzugehen, dass Zeit vergeht. Sammeln als Kulturtechnik hat nicht nur etwas Behütendes, sondern ebenso etwas Ängstliches. Dabei gilt die Sorge nicht nur dem vergangenen Verlorenen, sondern auch dem zukünftig Ungewissen. Sammlungen sollen als zeitüberwindende Spiegel derer dienen, die sie anlegen und selbst weniger dauerhaft sind als ihre Spiegel. Sammeln beruhigt und versöhnt. Auf unerwartete Ereignisse, Zufälle, neue Bedingungen antworten stets die Tätigkeiten des Sammelns - Sammeln trägt Sinn, Ordnung, Begrenzung und Bedeutung in das Zufällige, Bedrohliche, Unübersichtliche oder Fragmentierte. The Social Collector präsentiert sieben verschiedene soziale Motive des Sammelns in entsprechender Exponateauswahl und damit Akteure, die einer scheinbar unabänderlichen Ordnung der Dinge mit einer sehr eigenen Ordnung begegnen:
ACC Galerie
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
01.05. - 02.10.2005 Passion des Sammelns (ausstellung)
Die Ausstellung vereint junge europäische Kunstsammlungen in mehreren miteinander verbundenen Ausstellungshallen zu einem temporären Sammlermuseum
Halle 14, Stiftung Federkiel, Leipziger Baumwollspinnerei
Eintritt: frei!
22.08. - 09.10.2005 polymorph perverspolymorph pervers (exhibition)
In collaboration with the ACC Galerie Weimar
ACC Galerie
Eintritt: erst ab 18 Jahren. 3,50 ermäßigt 2,50 EUR.
Mittwoch, 12.10.2005, 20:00 Uhr m12: Malcolm F. Miles: 'Society as a work of art?' (montagslecture/mondaylecture)
Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache) Referent: Malcolm F. Miles, University of Plymouth (Reader in Art & Design, School of Art & Performance)
ACC
Eintritt: frei!
Mittwoch, 19.10.2005, 20:00 Uhr Erinnerung und Raum - Das ehemalige Reichsparteitagsgelände in NürnbergErinnerung und Raum - Das ehemalige Reichsparteitagsgelände in Nürnberg (wp text: 22 characters)
Gesprächseröffnung Dr. Eckart Dietzfelbinger, Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände (Museen der Stadt Nürnberg) Welche Rolle spielen politische Kräfte, wenn es um die Umwandlung von Orten des Nationalsozialismus geht? Welche Tendenzen sind in dieser Auseinandersetzung an unterschiedlichsten Orten festzustellen, in denen das gebaute nationalsozialistische Erbe im Stadtraum eine sichtbare Herausforderung darstellt? Das Referat vermittelt den Umgang mit dem früheren Reichsparteitagsgelände seit 1945 bis heute.
ACC
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Sonntag, 23.10.2005, 20:00 Uhr vernissage (1): The Social Collectorvernissage (1): The Social Collector (vernissage)
Erste Eröffnung Sonntag, 23.10.2005, 20 Uhr:
Sammlung "No one may ever have the same knowledge again" - The Museum of Jurassic Technology (Los Angeles);
Sammlung "so geht revolution" - Mediologische Vereinigung (Ludwigsburg);
Heinos Raritätenkabinett (Sieglitz);
Sammlung Rausch (Frankfurt am Main);
ACC Galerie
Eintritt: frei!
Sonntag, 23.10.2005, 21:00 Uhr David Wilson, Los Angeles: 'No one may ever have the same knowledge again'David Wilson, Los Angeles: 'No one may ever have the same knowledge again' (Begleitprogramm zur Ausstellung
The Social Collector)
Vortrag und Gespräch David Wilson, Direktor und Kurator, The Museum of Jurassic Technology (Los Angeles)
ACC
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Donnerstag, 27.10.2005, 20:00 Uhr Roger M. Buergel, Kurator/Autor, Wien: 'Diskurs über die (kuratorische) Methode' (herzblut (Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst))
Roger M. Buergel, Kurator/Autor, Wien (künstlerischer Leiter der documenta 12, 2007). Vortrag und Gespräch.
ACC
Eintritt: frei!
Sonntag, 30.10.2005, 18:00 Uhr Ieva Gundera, Riga: 'Vom Terror zur Unabhängigkeit: Die Entstehung eines neuen Geschichtsbewusstseins in Lettland'Ieva Gundera, Riga: 'Vom Terror zur Unabhängigkeit: Die Entstehung eines neuen Geschichtsbewusstseins in Lettland' (Begleitprogramm zur Ausstellung
The Social Collector)
Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache). Ieva Gundera, Riga
ACC
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Sonntag, 30.10.2005, 20:00 Uhr vernissage (2): The Social Collectorvernissage (2): The Social Collector (vernissage)
Zweite Eröffnung Sonntag, 30.10.2005, 20 Uhr:
Sammlung "Vom Terror zur Unabhängigkeit" - Lettisches Okkupationsmuseum (Riga);
Sammlungen "Vinyl Plastics Collection" und "Kaekko" - Hiroshi Fuji (Fukuoka);
"Russen-Antennen" - Werkbundarchiv - Museum der Dinge (Berlin).

ACC Galerie
Eintritt: frei!
Sonntag, 30.10.2005, 21:00 Uhr Hiroshi Fuji, Fukuoka, Japan: 'Vinyl Plastics Collection und Kaekko Shop'Hiroshi Fuji, Fukuoka, Japan: 'Vinyl Plastics Collection und Kaekko Shop' (Begleitprogramm zur Ausstellung
The Social Collector)
Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache). Hiroshi Fuji, Fukuoka, Japan
ACC
Eintritt: 3 EUR, erm. 2 EUR
Sonntag, 30.10.2005, 9:30 Uhr Erkundung Nr. 16Erkundung Nr. 16 (Erkundung Doppelstadt Weimar><Jena)
Erkundungen der 'direkten kulturellen Verbindung' zu Fuß zwischen den Nachbarstädten Jena und Weimar
ab Weimar Hauptbahnhof
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €