Veranstaltungen 07/2005

18.06. - 07.08.2005 Ich war Künstler (ausstellung)
Die nach unserer Einschätzung fünfzehn besten künstlerischen Arbeiten seit Bestehen der Fakultät Gestaltung sollen in den fünfzehn räumlichen Situationen der ACC Galerie Weimar erstmalig für längere Zeit zu sehen sein. Die ausgestellten Künstler, Designer, Kommunikatoren und Medienstrategen haben alle das Diplom der Bauhaus-Universität Weimar in der Tasche.
ACC Galerie
Eintritt: frei!
02.07. - 07.08.2005 Transmission (ausstellung)
Im Neuen Museum Weimar ist vom 1. Juli (Eröffnung um 19.00 Uhr) bis zum 7. August die Ausstellung Transmission mit Werken des amerikanischen Künstlers Laurence Rathsack, seiner ehemaligen Schülerin Liz Bachhuber und 16 Alumni der Bauhaus-Universität Weimar zu sehen. Sie bietet Einblicke in Kontinuitäten und Differenzen zwischen drei Künstlergenerationen über zwei Kontinente hinweg.
Neues Museum Weimar
Eintritt: frei!
01.05. - 02.10.2005 Passion des Sammelns (ausstellung)
Die Ausstellung vereint junge europäische Kunstsammlungen in mehreren miteinander verbundenen Ausstellungshallen zu einem temporären Sammlermuseum
Halle 14, Stiftung Federkiel, Leipziger Baumwollspinnerei
Eintritt: frei!
Samstag, 02.07.2005, 19:00 Uhr 6. Tischgesellschaft 'Gesellschaftsspiele'6. Tischgesellschaft 'Gesellschaftsspiele' (Freiraum Weimarplatz)
Gesprächseröffnung Stephan Günzel, Berlin
"Der Raum der Demokratie. Politik und Öffentlichkeit"
Dr. Stephan Günzel ist Philosoph, Kulturwissenschaftler und Medientheoretiker. Er unterrichtet derzeit an den Universitäten Berlin (HU), Jena und Lüneburg.
Initiatoren: Philipp Zakrzewski/Philippe Schmidt, Weimar:
"Die wunderbare Entdeckung des demokratischen Raumes oder wie der Weimarplatz vom Repräsentationsraum der Mächtigen zum Aneignungsraum wurde".
Philippe Schmidt und Philipp Zakrzewski sind Urbanisten und Mitglieder des Vereins der "Absolventen und Freunde der Europäischen Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar e.V.". Sie führen an diesem Abend ein "Gesellschaftsspiel" fort, das sie am Sternbrückenfest des ACC am 1. Mai 2005 begonnen haben.
ACC
Eintritt: frei!
Montag, 04.07.2005, 20:00 Uhr m10: Ralf Homann, Bauhaus-Universität Weimar: 'Dealing with Spaces' (montagslecture/mondaylecture)
Referent: Ralf Homann, Fakultät Medien, Hochschuldozentur für Experimentelles Radio, Bauhaus-Universität Weimar
ACC
Eintritt: frei!
Montag, 11.07.2005, 20:00 Uhr m11: Dr. Holger Kube Ventura: 'The Society of Culture in Theory and Practice' (montagslecture/mondaylecture)
Referent: Dr. Holger Kube Ventura, Kunstwissenschaftler und Ausstellungsmacher. Derzeit Programmkoordinator bei der Kulturstiftung des Bundes, Halle
ACC
Eintritt: frei!
Sonntag, 24.07.2005, 9:30 Uhr Erkundung Nr. 15Erkundung Nr. 15 (Erkundung Doppelstadt Weimar><Jena)
Erkundungen der 'direkten kulturellen Verbindung' zu Fuß zwischen den Nachbarstädten Jena und Weimar
ab Jena, Eingang Westbahnhof
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €
Mittwoch, 27.07.2005, 20:00 Uhr Privatsammler als öffentliches Ereignis (Vortrag + Gespräch)
Wolfgang Ullrich, Kunsttheoretiker, freier Autor,Unternehmensberater, München
ACC
Eintritt: frei!