Veranstaltungen 05/2005

22.04. - 05.06.2005 Irony Is Dead. Long Live Irony!Irony Is Dead. Long Live Irony! (ausstellung)
Ausstellung zum 10. Internationalen Atelierprogramm des ACC und der Stadt Weimar
ACC Galerie
Eintritt: frei!
01.05. - 02.10.2005 Passion des Sammelns (ausstellung)
Die Ausstellung vereint junge europäische Kunstsammlungen in mehreren miteinander verbundenen Ausstellungshallen zu einem temporären Sammlermuseum
Halle 14, Stiftung Federkiel, Leipziger Baumwollspinnerei
Eintritt: frei!
Sonntag, 01.05.2005, 12:00 Uhr Sternbrückenfest 2005 (fest)
Liebeserklärung an eine Stadtschönheit


Sternbrücke
Eintritt: frei!

Samstag, 21.05.2005, 12:00 Uhr Museumsnacht 2005 (museumsnacht)
Aktionen des ACC in der Museumsnacht
ACC
Eintritt: frei!
Samstag, 21.05.2005, 19:00 Uhr 3. Tischgesellschaft 'Gesellschaftsspiele'3. Tischgesellschaft 'Gesellschaftsspiele' (Tischgesellschaft)
Gesprächseröffnung: Peter Kees, Künstler, Berlin: 'PSÜV - Der Service-Point für Humankapital. Für eine saubere und sichere Gesellschaft!'
Ein Projekt von Peter Kees.
Der PSÜV (Psychisch-Sozialer-Überwachungs-Verein) ist der TÜV für den Menschen. Sind Sie noch gesellschaftsfähig?

ACC
Eintritt: frei!
Samstag, 21.05.2005, 20:00 Uhr Kunstaktion von Peter Kees: PSÜV - Der Service-Point für Humankapital. (kunstaktion)
Für eine saubere und sichere Gesellschaft. Sind sie noch gesellschaftsfahig? Lassen sie sich checken! PSÜV bewertet psychosozial, ökonomisch und gesundheitlich. Jeder Proband, der den PSÜV-Test besteht, erhält einen Stempel auf die Haut, der ihn als "gesellschaftsfähig" zertifiziert. Holen Sie sich Ihre PSÜV-Plakette!
ACC
Eintritt: frei!
Mittwoch, 25.05.2005, 20:00 Uhr Anna Konik, Künstlerin, Warschau (herzblut (Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst))
Die polnische Künstlerin und Filmemacherin Anna Konik spricht im ACC über ihre Arbeiten und zeigt einige ihrer Filme. (Änderung vorbehalten!)
ACC Galerie
Eintritt: frei!
Montag, 30.05.2005, 20:00 Uhr m5: Peter Zorn, Werkleitz Gesellschaft e.V., Zentrum für künstlerische Bildmedien Sachsen-Anhalt (montagslecture/mondaylecture)
How to set up media art centres on your own or how Werkleitz became a "global village" Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache).
ACC
Eintritt: frei!