Veranstaltungen 04/2005

12.02. - 03.04.2005 Take careTake care (ausstellung)
Retrospektive und neue Arbeiten.
ACC Galerie
Eintritt: frei!
22.04. - 05.06.2005 Irony Is Dead. Long Live Irony!Irony Is Dead. Long Live Irony! (ausstellung)
Ausstellung zum 10. Internationalen Atelierprogramm des ACC und der Stadt Weimar
ACC Galerie
Eintritt: frei!
01.05. - 02.10.2005 Passion des Sammelns (ausstellung)
Die Ausstellung vereint junge europäische Kunstsammlungen in mehreren miteinander verbundenen Ausstellungshallen zu einem temporären Sammlermuseum
Halle 14, Stiftung Federkiel, Leipziger Baumwollspinnerei
Eintritt: frei!
Mittwoch, 06.04.2005, 20:00 Uhr REINIGUNGSGESELLSCHAFT, Dresden (herzblut (Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst))
Future ways to work Die REINIGUNGSGESELLSCHAFT (RG) spricht im Rahmen der Herzblut Reihe des ACC über das aktuelle Projekt, das sich mit dem gesellschaftlichen Wertewandel unter den Vorzeichen der globalen Ökonomisierung aller Lebensbereiche beschäftigt.
ACC Galerie
Eintritt: frei!
Freitag, 22.04.2005, 20:00 Uhr vernissage: Irony Is Dead. Long Live Irony!vernissage: Irony Is Dead. Long Live Irony! (vernissage)

ACC Galerie
Eintritt: frei!
Samstag, 23.04.2005, 19:00 Uhr 2. Tischgesellschaft 'Gesellschaftsspiele'2. Tischgesellschaft 'Gesellschaftsspiele' (Tischgesellschaft)
Gesprächseröffnung: Frank Sieber, Weimar: "Thomas Morus' Utopia oder: Die Rede über die beste Staatsverfassung" Mit seiner Idee vom idealen Staatsgebilde Utopia, einer Gesellschaft rationaler Ordnung, Gütergemeinschaft und sozialer Gleichheit, setzte Thoma Morus um 1515 ein Zeichen für künftige Staatsstrukturen. Spende für Unkosten (Imbiss/Getränke): 3 EUR
ACC
Eintritt: frei!
Montag, 25.04.2005, 20:00 Uhr m2: Filme der Filmkünstlerin und Ethnographin Maya Deren (montagslecture/mondaylecture)
1. Meshes of the Afternoon, 2. At Land. 3. Ritual in Transfigured Time, 4. Meditation on Violence (in engl. Sprache)
ACC
Eintritt: frei!
Mittwoch, 27.04.2005, 20:00 Uhr m3: To be twisted by oneself (montagslecture/mondaylecture)
Dr. Ute Holl, Medienfakultät, Bauhaus-Universität Weimar (Sich Selbst Verdrehen). Vortrag und Gespräch (in engl. Sprache) The artistical strategies of the experimental filmemaker Maya Deren (Künstlerische Strategien der Experimentalfilmerin Maya Deren)
ACC
Eintritt: frei!
Sonntag, 01.05.2005, 12:00 Uhr Sternbrückenfest 2005 (fest)
Liebeserklärung an eine Stadtschönheit


Sternbrücke
Eintritt: frei!