Vortrag und Gespräch

Prof. Dr. Gerhard Vinnai, Universität Bremen: 'Die Psychologie des Vorurteils'

In Zusammenarbeit: die Bauhaus-Universität Weimar (Prof. Liz Bachhuber, Hochs. Doz Wolfgang Bock) und das ACC Weimar

Ihr Verhältnis zu Fremden ist abhängig von dem, was Menschen an sich selbst fremd ist. Ihr "inneres Ausland" (Freud) bestimmt entscheidend, wie sie Ausländer, Migranten, Menschen aus anderen Kulturen erfahren. Der Votrag will Thesen zu Fremdenangst und Fremdenfeindlichkeit zur Diskussion stellen, die darauf mit Hilfe einer psychoanalytisch orientierten Sozial-psychologie hinweisen wollen.

Diese Thesen zur Psychologie des Vorurteils erörtert Prof.Dr. Gerhard Vinnai in seinem Vortrag am 28.1. 2005 in der ACC Galerie, Burgplatz 1, um 19.00 Uhr .

Gerhard Vinnai, geb.1940, ist Professor für analytische Sozialpsychologie an der Universität Bremen und widmet sich schwerpunktmäßig der Psychologie der Gewalt, der Psychoanalyse der Religion und den Geschlechterverhältnissen.

Buchveröffentlichungen:

  • Das Elend der Männlichkeit. Rowohlt, 1977;
  • Jesus und Ödipus. Fischer, 1999,
  • Hitler - Scheitern und Vernichtungswut, 2004

Freitag, 28.01.2005, 19:00 Uhr, ACC
Eintritt: ??