Veranstaltungen 08/2004

01.05. - 01.08.2004 Schichtwechsel (ausstellung)

Stiftung Federkiel/Halle 14, Leipziger Baumwollspinnerei
Eintritt: frei!
22.05. - 01.08.2004 Xtreme Houses - München (ausstellung)
Eine Ausstellung in Partnerschaft mit der Stiftung Federkiel/Halle 14 Leipziger Baumwollspinnerei
Kunstraum lothringer dreizehn, München
Eintritt: frei!
10.07. - 26.09.2004 AUTONOM IST NOCH NICHT EINMAL DER MONDAUTONOM IST NOCH NICHT EINMAL DER MOND (ausstellung)
14. Sommerausstellung des ACC
ACC Galerie Weimar
Eintritt: frei!
Mittwoch, 25.08.2004, 20:00 Uhr Gastspiel: DIE TÄTER, Berlin: 'IdentiTÄTER' (theater im prozess)
Das Berliner Ensemble DIE TÄTER versteht sich als eine prozessorientierte Gruppe, die aus Schauspieler(inne)n besteht, die der Passivität des 'Ausgewähltwerdens' trotzen, indem sie enscheiden, mit welchen Regisseur(inn)en sie zusammen arbeiten wollen.
Straßenbahndepot Weimar
Eintritt: ??
Donnerstag, 26.08.2004, 21:00 Uhr Gastspiel: DIE TÄTER, Berlin: 'AttenTÄTER - die talkshow' (theater im prozess)
Das Berliner Ensemble DIE TÄTER versteht sich als eine prozessorientierte Gruppe, die aus Schauspieler(inne)n besteht, die der Passivität des 'Ausgewähltwerdens' trotzen, indem sie enscheiden, mit welchen Regisseur(inn)en sie zusammen arbeiten wollen.
ACC
Eintritt: ??
Samstag, 28.08.2004, 10:00 Uhr WanderausstellungWanderausstellung (Erkundung Doppelstadt Weimar><Jena)
Vernissage der 'Wanderausstellung' auf dem Weimarer Markt, Beginn 10 Uhr. Im Anschluss Fußmarsch mit Künstlern und ihren Werken, Kunstinteressierten und Interessenten nach Jena, Finissage gegen 18 Uhr, Jenaer Markt. Midissage im Dorf Hammerstedt, das sich auf der Hälfte des Weges befindet (ca. 13 Uhr).
Markt, Weimar
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €
Samstag, 28.08.2004, 19:00 Uhr Prof. Dr. Birgit Recki: 'Was uns Schönheit bedeutet' oder: 'Warum wir Schönheit brauchen'Prof. Dr. Birgit Recki: 'Was uns Schönheit bedeutet' oder: 'Warum wir Schönheit brauchen' (Kant - Oder die Pünktlichkeit des Denkes
Tischgesellschaften zu Kant)
(Änderung! Prof. Dr. Volker Gerhardt musste kurzfristig absagen):
Gesprächseröffnung:
Prof. Dr. Birgit Recki, Philosophisches Seminar an der Universität Hamburg
"Was uns Schönheit bedeutet" oder: "Warum wir Schönheit brauchen"
Über Kants Ästhetik, seine Aufwertung des Gefühls für ein vernünftiges Selbstverständnis, sein spekulativer Gedanke, daß uns das Schöne in der Natur anzeigt, daß wir in die Welt passen.
ACC
Eintritt: frei!