Reden über - Berichten von

Roland Bärwinkel, Weimar: Hans Henny Jahnns Alcatraz : ein Deutscher auf Bornholm im Dritten Reich

Roland Bärwinkel, Weimar (Stiftung Weimarer Klassik und Kunstsammlungen, Herzogin Anna Amalia Bibliothek)

"Hans Henny Jahnns Lebensversuch auf Bornholm ist die entscheidende Episode in seinem Leben. Dorthin, auf einen Bauernhof, flieht der Dichter und Orgelexperte 1934. Erst nach dem Kriegsende wird er nach Deutschland zurückkehren. Anhand seiner Tagebücher, Briefe und Texte über die Insel sucht der Vortrag nach den Umständen dieser schwierigen und eigenwilligen Künstlerexistenz. Obwohl Jahnn zum Ende seines Lebens in den 50er Jahren in der Bundesrepublik große offizielle Anerkennung erlangte, blieb dieser Autor weitgehend unbekannt. Auf Bornhol existiert bis heute keine Erinnerung an sein Leben auf dem erhalten gebliebenene Bondegaard-Bauernhof." (Roland Bärwinkel)

Mittwoch, 10.03.2004, 20:00 Uhr, ACC
Eintritt: frei!