Veranstaltungen 01/2004

31.10.2003 - 18.01.2004 Geist ist geil (ausstellung)
Bilder, Zeichnungen, Objekte, Skulpturen, Installationen, Konzepte und eine "Soziale Plastik" mit dem Titel "Es ist für Dich" (ein "virtuelles Netz der Kommunikation über gesamt Deutschland" am 7.12.2003), die unter der Schirmherrschaft von Ministerin Dagmar Schipanski steht. verlängert bis 18.01.2004
ACC Galerie
Eintritt: frei!
24.01. - 14.03.2004 GlückGlück (ausstellung)
Kuratiert vom kunst-buero, München (kunst-buero.de).
ACC Galerie
Eintritt: frei!
06.12.2003 - 29.02.2004 Get Rid of Yourself (ausstellung)
Organisiert von der ACC Galerie Weimar und der Stiftung Federkiel / Halle 14, Leipzig
lothringer dreizehn, München
Eintritt: frei!
23.01. - 30.04.2004 Martin Neubert, Weimar: Samstag vormittag (ausstellung)
Ausstellung im Rahmen der Kunst im Krankenhaus (KIK) Aktion
Sophien- und Hufeland-Klinikum
Dienstag, 13.01.2004, 21:00 Uhr Jazz Session ("jazz")
Studierende der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar laden zur Session ein.
ACC Café-Restaurant
Eintritt: frei!
Donnerstag, 15.01.2004, 20:00 Uhr Zeger Reyers, Künstler, Den Haag (NL): About our Biotopes (praesentation+gespräch)
Präsentation und Gespräch (in englischer Sprache)
Veranstaltung in Zusammenarbeit von Bauhaus-Universität Weimar (KünstlerGärten Weimar) und der ACC Galerie Weimar
ACC
Eintritt: frei!
Freitag, 23.01.2004, 20:00 Uhr vernissage: Annäherungen an das Glückvernissage: Annäherungen an das Glück (vernissage)
Begrüßung durch Frank Motz, ACC Galerie. Einführung in die Ausstellung durch Elisabeth Hartung (kunst-buero). Rouletteabend "Faites vos jeux" mit Pfennigen (von Vollrad Kutscher)
ACC Galerie
Eintritt: frei!
Dienstag, 27.01.2004, 20:00 Uhr David Galloway: 'LET IT ALL HANG OUT' (herzblut)
Körper und Körperlichkeit in der Kunst des 20. Jahrhunderts
ACC
Eintritt: frei!
Dienstag, 27.01.2004, 21:00 Uhr Jazz Session ("jazz")
Studierende der Hochschule für für Musik "Franz Liszt" Weimar laden ein.
ACC Café-Restaurant
Eintritt: frei!
Freitag, 30.01.2004, 20:00 Uhr Peter Bauer, Künstler (Dresden):
Oraler Raum - ferne Signale
(talk-performance)
Die DDR in der aktuellen Kunst
ACC
Eintritt: frei!