Workshop

Tango Argentino
2tägiger Workshop.

Einführung zur Sprache des Argentinischen Tangos. Mit 'Tango 4', Berlin ( Quartett Tango Cuatro) http://www.tango4.de

Konzert+Ball: Tango a la Argentina

Workshop Tango Argentino (Veranstalter Carlos Tapia): Sonnabend und Sonntag, 14.6. und 15.6., 10 bis 15 Uhr, ACC.

Einführung zur Sprache des Argentinischen Tangos.

Leiter: Marcelo Berrini und Javier Tucat Moreno (Argentinien), Mitglieder von "Tango 4". Der vorliegende Workshop richtet sich an Musiker aller Instrumente, Arrangeure und Komponisten, die Interesse haben, die grundlegenden Elemente des Tango Argentino kennenzulernen. Ziel des Workshop ist es, ein Grundwissen und Handwerkszeug zu vermitteln, das dazu befähigt, die ersten Schritte, ob als Musiker, Arrangeur oder auch Komponist, auf dem musikalischen Terrain des Tangos zurückzulegen. Damit verbunden wird ein kleiner Einblick in die Vielfältigkeit dieser Musik vermittelt. Wir bitten die Teilnehmer, ihr Instrument mitzubringen.

Programm:

Grundharmonie des Tangos und seine Bildung Takt und Betonung Meistverwendete Synkopien Methoden zur Bereicherung und Variation der Originalmelodie

Jeder Teilnehmer erhält eine Reihe von Übungsmaterialien, Partituren und Anleitungen zum Thema Tango argentino, eine CD mit musikalischen Beispielen sowie ein Zertifikat über den absolvierten Workshop.

Kontakt/Informationen und Anmeldungen (bis 5.6.2003) zum Workshop über: Carlos Tapia 0172/363 82 22, Rauch/ACC Tel. 03643/851262, Fax 03643/851263, mobil 03643/258 819, email rauch@acc-weimar.de, siehe Formular Zeitraum: 2 Tage (á 5 Stunden)

Datum:

Sonnabend, 14.6.2003, 10 bis 15 Uhr Sonntag, 15.6.2003, 10 bis 15 Uhr

Vorkenntnisse:

musikalische Lektüre Grundkenntnisse in Harmonie und Akkord Es besteht die Möglichkeit, nach dem Workshop für Interessierte die Tangostudien detailliert fortzusetzen (Einzel-/Gruppenarbeit).

Preis:

140 Euro 80 Euro ermäßigt (Studenten, Arbeitslose, Schüler, Gruppen). Bezahlung der Gebühren bis 5.6.2003, donnerstags von 12 bis 18 Uhr, ACC Galeriebüro (1. Etage) oder nach Vereinbarung/ per Überweisung

Anmeldung Workshop laut Formular:

enthalten Name, Vorname, Adresse, Telefon, email, Instrument (Musiker, Komponist, Arrangeur), Preis. Teilnahmebestätigung in Rückantwort Sollte der Workshop nicht stattfinden, wird die bereits gezahlte Teilnehmergebühr zurückerstattet.

[Macro error: The folder "C:\Daten\Projekte\000-Radio\download\\acc\2003-05-formtaarg.pdf" wasn't found.]


Anmerkung: pdf Dokumente können Sie mit dem kostenlosen Acrobat Reader ansehen. Weitere Informationen zu dieser Software finden Sie auf der Website von Adobe

Marcelo Berrini (Argentinien)

Studium der Musikwissenschaften und Querflöte am "Istituto de Musica", Rosario ('Profesor Nacional de Musica'), widmete sich als Musiker und Komponist zunächst der Neuen Musik, später dem Tango argentino und der lateinamerikanischen Musik. Erstudierte Komposition und Arrangement des TAngo argentino bei Rudolfo Mederos und arbietete in zahlreichen Tangoformationen. Er komponierte für die argentisnische Theaterszene, arbeitete für Film und Radio und dozierte an der Theaterhaochsule und der interamerikanischen Universität in den Fachrichtungen Schauspiel und Musiktherapie. Seit 1999 lebt er als Musiker (Quartett 'Tango 4', Duo 'Tangoamericá'), Autor und Lehrer in Berlin.

Javier Tucat Moreno

Studium Klavier und Kammermusik an der Musikhochschule "Juan José Castro", Buenos Aires ('Profesor Nacional de Musica'). Studium Tango Klavier und Arrangement bei Beba Pugliese. Zusätzlich bildete er sich in Populärmusik aus(argentinische Folklore und Tango, deutscher und keltischer Folklore). 1997-1999 Pianist, Leiter und Arrangeur des Tango Ensemble "La Cachetada", mit dem er Finalist des "Baraderos Festival 1999" in der Provinz Buenos Aires wurde. Lebt seit 2000 in Berlin und arbeitet dort als Musiker (Quartett 'Tango 4', Duo 'Tangoamericá') und Lehrer.

http://www.tango4.de