Volly Tanner und Sir Jan Off/Leipzig: Neue Kurzgeschichten

Volly Tanner und Sir Jan Off sind zum zweiten Mal bei poetry zu Gast. Sie eröffneten zusamen mit André Kudernatsch die Poetry-Reihe des ACC im November 2000 mit der Lesung einer Auswahl ihrer Kurzgeschichten. Für diesen Abend haben die beiden Underground-Literaten einiges an Neuem mitgebracht. SIR JAN OFF gewinner des NATIONAL POETRY SLAMS 2000 in düsseldorf, neuleipziger, intendant der leipziger fachhochschule für tagediebe, liest texte aus seinem zweiten buch HANOI HOOLIGANS, erschienen bei VENTIL, neue kurzgeschichten und hohe dichtkunst zu den drei groszen themen der weltliteratur SEX DROGEN UND GESCHLECHTSVERKEHR, der BAD BOY der wortakrobaten.... VOLLY TANNER, LYRIX aus dem abseits, texte über an die wand gedrückte und randexistenzen, DAS LEBEN IST MACHBAR, sieger des pokals KAUTSCHGAST 2000 bei kudernatschs kautsch, herausgeber der legendären VERGAMMELTEN SCHRIFTEN, literaturradio- und showmaster des DURSTIGEN PEGASUS in der MORITZBASTEI/Leipzig

Dienstag, 10.4.2001, 21 Uhr, Galerie Markt 21. Eintritt frei! In Zusammenarbeit von ACC und C.-Keller & Galerie Markt 21 e.V. (Markt 21, 99423 Weimar, Tel. 03643/502755). Junge Autoren, die in Clubatmosphäre erste literarische Kostproben ihres Könnens abgeben wollen, sind herzlich eingeladen, im Anschluss an die Lesung ihre Arbeiten vorzustellen: auf Poetry-Art - mit oder ohne Performance oder musikalische Begleitung (offenes Mikrofon). sp