Veranstaltungen 1000

ausstellung Mata-Nataraya. Hippies, Hindus, Hahnenkämpfe.
Torsten Schlüter, Berlin/Weimar. Malerei.
Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Eintritt: frei!
Führungen jeden Sonntag 15 Uhr.
Zur Ausstellung entstanden ein Katalog und ein Plakat.
9.9. bis 29.10.2000, ACC Galerie

satire 10 Jahre Deutsche Einheit
"Aus Sorge um Weimar..."
Bernd Eilert und Oliver Maria Schmitt (langjähriger Chefredakteur des
Satiremagazins TITANIC) präsentieren eine satirische Soiree zum Tag der Deutschen Einheit.

Eintritt: 14 DM/9 DM.
Dienstag, 3.10.2000, 20 Uhr, e-werk weimar

jazz Jazz-Session
Studenten der Jazz-Abteilung der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar laden zur Session ein.

Eintritt frei!
Dienstag, 3.10.2000, 21 Uhr, ACC Café-Restaurant

plus Film: "Lichter aus dem Hintergrund"
D 1998, 35 mm, Farbe-s/w, 96 min, Dokumentarfilm.
Der Dok-Film von Helga Reidemeister ist ein Künstlerportrait des Fotografen Robert Paris, Gruppenportrait einer Künstler-Szene in Berlin Prenzlauer-Berg und ein Berlin-Portrait.

Eintritt: 8 DM/ 6 DM.
weitere Informationen
Mittwoch, 11.10.2000, 21 Uhr, ACC Galerie

plus Gezeigt wird die Filmreihe "Kulturkreis Indien" anlässlich der aktuellen ACC-Ausstellung.
weitere Informationen
1.10. bis 15.10.2000: Kommunales Kino im mon ami, Weimar.

jazz Jazz-Session
Studenten der Jazz-Abteilung der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar laden zur Session ein.

Eintritt: frei!
Dienstag, 17.10.2000, 21 Uhr, ACC Café-Restaurant

herzblut Albert Oehlen, Köln: 'Computer Collagen'
Herzblut: Vortrags- und Gesprächsreihe zur zeitgenössischen Kunst.
Zu Gast: Der Künstler Albert Oehlen, Köln. Veranstaltung in Zusammenarbeit zwischen Bauhaus-Universität Weimar, den Kunstsammlungen zu Weimar und dem ACC.

Eintritt frei!
Mittwoch, 18.10.2000, 20 Uhr, Tonne, Neues Museum Weimar

vereinigtes Wolf Wagner: 'Kulturschock Deutschland'. Der zweite Blick.
Vortrags- und Gesprächsrunde zum gleichnamigen Buch mit dem
Autor Wolf Wagner.

Eintritt 8 DM/ 6 DM
Mittwoch, 25.10.2000, 21 Uhr, ACC Galerie

filme "Wind sei stark". Deutscher Fernsehfunk der DDR, 1990. Instrumentale Darsteller: Ensemble für Intuitive Musik Weimar. "NochDreiSekundenSchwarz". Video: Kerstin Wagener. Musik: Hans Tutschku. ZKM Karlsruhe, 2000. Veranstaltung im Rahmen der 13. Tage Neuer
Musik in Weimar, 26. bis 29. Oktober 2000. Veranstalter: KLANG PROJEKTE WEIMAR e.V. Tel./Fax 03643/53429
Freitag, 27.10.2000, ab 22.30 Uhr, ACC Galerie

jazz Jazz-Session
Studenten der Jazz-Abteilung der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar laden zur Session ein.

Eintritt frei!
Dienstag, 31.10.2000, 21 Uhr, ACC Café-Restaurant