tanzteather: Umarmte Zeit - Ein Stück von Buchenwald

Wiederaufnahme des gleichnamigen Tanztheaterstücks (Uraufführung am 18.9.1999, Reithaus, Weimar)

Choreographie: Livia Patrizi (Weimar/Berlin)

Kompositionen: Falk Zenker (Weimar). Musikalische Unterstützung: Christian Frank, Falk Zenker (Weimar) Mitwirkende: 11 junge Europäer (die "Planets"). Marija Babic (Jugoslawien), Robin Clarke (England), Violeta Cotado Torrubia (Spanien), Éva Grèpàly (Ungarin aus Rumänien), Mirjam Krijnen (Niederlande), Zsuzsànna Nagy (Ungarin aus Rumänien), Denis Ponomarenko (Rußland), Magdalena Sacha (Polen), Kirsten Snijders (Niederlande), Dessislava Stefanova (Bulgarien), Manuel Tejera (Italien)

Im Rahmen des Kulturstadtjahres Weimar 1999 hatte die Gedenkstätte Buchenwald mit Unterstützung des Europäischen Freiwilligen Dienstes 12 junge Menschen eingeladen, ein Jahr auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers zu leben und zu arbeiten. Ausgangspunkt der Arbeit am Stück war nicht die Geschichte des Konzentrationslagers, sondern das Er-Leben von 12 jungen Menschen, die sich bewusst und freiwillig entschieden hatten, ein Jahr in Buchenwald zu verbringen. Wer sind diese jungen Leute, woher kommen sie, warum haben sie sich entschlossen, ein Jahr ihres Lebens in Buchenwald zu verbringen? Welche Bedeutung hatte es für sie, in den Gebäuden der ehemaligen SS-Kasernen zu wohnen und zu arbeiten? Diese Fragen waren u.a. wichtige Bezugspunkte der gemeinsamen künstlerischen Arbeit. Daraus entstand eine sehr kraftvolle, lebendige und gegenwärtige Auseinandersetzung mit dem Thema Buchenwald. Das Stück wurde bisher nur ein einziges Mal aufgeführt, da es gleichzeitig das Ende des gesamten Projektes bildete. Im März 2000 aber kommen die meisten Teilnehmer für ein Seminar nach Weimar. Angesichts der Qualität der Aufführung und des Ansatzpunktes der Auseinandersetzung mit dem "Planet" Buchenwald war es der Wunsch vieler, das Stück erneut zu zeigen. Die zwei Vorstellungen des Tanztheaterstücks gelangen mit freundlicher Unterstützung durch die Gedenkstätte Buchenwald, den Europ. Freiwilligen Dienst, die Europ. Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar, das Deutsche NationalTheater Weimar, die Heinrich-Böll-Stiftung, das Thüringer Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, das ACC Weimar und durch die Zusammenarbeit dieser Institutionen ("Planet Buchenwald - Deep Space Weimar - Junge Menschen gestalten die Zukunft der Geschichte" war ein internationales Projekt der Gedenkstätte Buchenwald in Kooperation mit der Weimar 1999 Kulturstadt GmbH).

Donnerstag, 23.3.2000, 20 Uhr, Reithaus im Park. Freitag, 24.3.2000, 20 Uhr, Reithaus im Park.

Kartenvorbestellung: ACC, Tel. 03643/851262, Fax 851263. Abendkasse ab 19.30 Uhr. Eintritt: 12 DM/8 DM/Schülergruppen 20% Rabatt