Veranstaltungen 0300

ausstellung Landscape
Ausstellung mit Arbeiten von in Großbritannien lebenden Künstlern
zum Thema "Landschaft":
Mat Collishaw, Keith Coventry, Tacita Dean, Willie Doherty,
Peter Doig, Siobhan Hapaska , Tania Kovats, Rachel Lowe,
Rut Blees Luxemburg, Chad McCail, Mariele Neudecker,
Paul Noble, Julian Opie, Michael Raedecker, David Rayson,
David Shrigley, Ross Sinclair, Bob und Roberta Smith,
Wolfgang Tillmans, Paul Winstanley.
Kuratorin: Ann Gallagher (The British Council).
Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Führungen jeden Sonntag 15 Uhr. Eintritt frei!
Zur Ausstellung erschien ein Katalog in englischer Sprache.
Die Ausstellung wird gefördert von The British Council
und dem Thüringer Ministerium für Wissenschaft,
Forschung und Kunst.
12.2. bis 2.4.2000, ACC Galerie

hörspiel "Das Echte und seine Geschwister"
Die Bastelstunde zum Hörspiel
Live-Performance mit Stefan Kaegi (Autor) und öffentliche Vorführung des Hörspiels
"Warum Jodi Foster kein Wasser will"
Ein fiktives Feature von Stefan Kaegi
Produktion: DeutschlandRadio Berlin/StekAG 1999
Veranstalter: DeutschlandRadio Berlin und ACC. Eintritt frei!
mehr Infos ...
Sonntag, 5.3.2000, 20 Uhr, ACC Galerie

plus Landscape
Die Briten kommen
Ross Sinclair, oder Bob and Roberta Smith? Eine/r der 20 Künstlerinnen oder Künstler, deren Arbeiten in der ACC-Ausstellung "Landscape" zu sehen sind, stellt in einem Vortrag und anschließenden Gespräch sich und seine Arbeiten und Projekte vor. Eintritt
frei!
Mit freundlicher Unterstützung von The British Council
mehr Infos ...
Termin (zwischen 16.3. und 28.3.2000) noch nicht bekannt, sicher ist: 21 Uhr, ACC Galerie

tanztheater Umarmte Zeit -
Ein Stück von Buchenwald
Wiederaufnahme des gleichnamigen Tanztheaterstücks (Uraufführung am 18.9.1999, Reithaus, Weimar)
Choreographie: Livia Patrizi (Weimar/Berlin)
Kompositionen: Falk Zenker (Weimar).
Musikalische Unterstützung: Christian Frank, Falk Zenker (Weimar)
Mitwirkende: 11 junge Europäer (die "Planets").
Marija Babic (Jugoslawien), Robin Clarke (England), Violeta Cotado Torrubia (Spanien), Èva Gèpàly (Ungarin aus Rumänien), Mirjam Krijnen (Niederlande), Zsuzsànna Nagy (Ungarin aus Rumänien), Denis Ponomarenko (Rußland), Magdalena Sacha (Polen), Kirsten
Snijders (Niederlande), Dessislava Stefanova (Bulgarien), Manuel Tejera (Italien)
Veranstalter: Gedenkstätte Buchenwald und ACC.
Mit freundlicher Unterstützung des Europäischen Freiwilligen Dienstes, der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar, des Deutschen NationalTheaters Weimar, der Heinrich-Böll-Stiftung, des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft,
Forschung und Kunst.

Eintritt: 12 DM/8 DM. Schülergruppen: Rabatt 20%
Kartenvorbestellung: ACC, Tel. 03643/851262
mehr Infos ...
Donnerstag, 23.3.2000, 20 Uhr und Freitag, 24.3.2000, 20 Uhr, Reithaus im Park

plus Film
London
Großbritannien 1994. 84 min. 35 mm. Dokumentarfiktion.
Regie, Buch, Kamera: Patrick Keiller, London (Omdt.U)
LONDON ist ein neues Portrait einer Hauptstadt. London ist ein Film über eine Stadt im Niedergang, ein fiktives dokumentarisches Tagebuch, gedreht über eine Periode von 12 Monaten. Absicht des Films war es, London zu zeigen, wie es ist, aber auch die
Stadt zu rekonstruieren und ein neues imaginäres Bild zu entwerfen.
mehr Infos ...
Mittwoch, 29.3.2000, 17 Uhr Kommunales Kino im mon ami Weimar. Eintritt frei!

ausstellung Landscape
Chad McCails großformatige Bleistiftzeichnung "Spring", 1998, Bleistift auf Papier, 242,4x242,4 cm, ist im Foyer des Hauptgebäudes der Bauhaus-Universität Weimar, Geschwister-Scholl-Straße 8, zu sehen (im Gang, der nach links abgeht, auf der rechten
Seite), weil sie nicht durch die Türen der ACC Galerie passte.

ausstellung hautnah
Im Gedenken an Christoph Martin Wieland nahm das Europäische Atelierprogramm des ACC und der Stadt Weimar 1999 unter dem Titel "hautnah" als Leitthema die Geisteshaltung des Dichters in Bezug auf die "erotische Aufklärung" und deren Folgen für unseren
heutigen Alltag auf. Die Stipendiaten dieses 5. Europäischen Atelierprogramms Dimitrios Georges Antonitsis (Athen), Monika Dutta (Aberdeen) und Sophia Kosmaoglou (Athen) stellen die Ergebnisse ihres Arbeitsaufenthaltes in Weimar in einer gemeinsamen
Ausstellung in der ACC Galerie vor.
Eröffnung am Freitag, 14.4.2000, 20 Uhr, ACC Galerie 14.4. bis 4.6.2000, ACC Galerie