champions league

Rund ist der Ball

Die Champions League ist als Wettbewerb im Klubfußball längst das Maß aller Dinge geworden.
Momentan sieht es da ganz gut aus für die beiden deutschen Vereine: Bayern München ließ am 25.11.1998 Bröndby Kopenhagen in der zweiten Halbzeit keine Chance, spielte entschlossener und entschied die Partie verdient mit 2:0 für sich. Damit kommt es für den neuen Tabellenführer Bayern München am letzten Spieltag zu einem "Showdown" gegen Manchester United um den Sieg in der Gruppe D. Die Leistung von Meister 1. FC Kaiserslautern ließ bei der 1:2-Niederlage gegen Benfica Lissabon zwar viele Wünsche offen, die "roten Teufel" stehen aber durch den 3:1-Erfolg Eindhovens bei Helsinki schon jetzt als Gruppenerster fest. Im ACC hingegen treffen sich in den nächsten Monaten die Vertreter der "Sieben für Weimar" und der "SIEBEN ZWERGE". In einer Redezeit von 2 x 45 Minuten und einer "Halbzeit" fürs leibliche Wohl zwischendrin wird sich und seine Institution ab Dezember einmal monatlich jeweils ein Kulturvermittler für Weimar und einer der Zwerge vorstellen. Montag, 14.12.98, 21 Uhr, Große Galerie. Eintritt frei!