die 5. Theatertage des ACC

theater im acc

Die 5. Theatertage des ACC vom 10.10. bis 1.11.98
Zu den 5. Theatertagen des ACC sind freie Theaterensemble der Region und zumeist Ostdeutschlands mit ihren aktuellen Inszenierungen Gäste Weimars. Spielort ist das e-werk weimar. Ein Gedanke bei der Auswahl der Stücke war die Annäherung an das Thema des 4. Europäischen Atelierprogramms der ACC Galerie/Stadt Weimar für 1998 Gemeinschaft - Gesellschaft. 5. Theatertage des ACC Zu den Höhepunkten der Theatertage gehören auch diesmal Premieren, die besonders die neue Szene und ihre Art, am Nabel der Zeit Theater zu inszenieren und zu begreifen, sichtbar machen. Meist sind es gleichzeitig erste Regiearbeiten junger Künstler. Die Vorstellungen der Theatertage haben in den letzten fünf Jahren ein neugieriges und kritisches Publikum gefunden. Wann immer die Menschheit siegesgewiß auf dem Holzweg marschiert, schreit die Welt nach Helden. Und die findet man bekanntermaßen nur auf der Bühne. Die ansteckende Lust an Geschichten, die schweißtreibende und durch nichts zu ersetzende Freude an dem Spiel, das die Welt mit allen Höhen und Tiefen auf 10 qm zu komprimieren vermag, haben dessen Akteure faustdick hinter den Ohren. Theater zu schauen, Theater zu spielen, ist ein Elementartrieb des Menschen, denn in jedem lebt, mehr oder weniger bewußt, die Sehnsucht nach Verwandlung. Das Spiel ist eine der wenigen Möglichkeiten, aus festgefahrenen Wohlverhaltensnormen auszubrechen und - üppig und subventioniert - in Geschichten und Geschicken zu schwelgen, die auf der Bühne Double für uns austragen müssen. Das Programm der 5. Theatertage finden sie hier. Mit freundlicher Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur, der Stadt Weimar, der Stadtwerke Weimar, adapoe sound Veranstaltungstechnik Weimar, des e-werk weimar e.V.