Werkberichte

Die Professoren an der Bauhaus-Universität Weimar

Fortgesetzt wird die Reihe werkberichte, in der im November '97 die Design-Professoren der Bauhaus-Universität Weimar erstmalig außerhalb des Universitätsbetriebes über ihre Projekte und Arbeiten berichteten. Von April bis Juni '98 sind die Professoren für Freie Kunst der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar im ACC zu Gast. Die Vorträge werden wie folgt gegeben: Karl Schawelka, Fritz Rahmann, Barbara Nemitz, Liz Bachhuber, Elfi Fröhlich und Norbert Hinterberger.

werkbericht 8: Barbara Nemitz (*1948), seit 1993 Professorin für Freie Kunst an der BUW. Sie lebt und arbeitet in Berlin. In Weimar tritt sie seit einiger Zeit verstärkt durch ihre Arbeit "Künstlergärten" hervor. 1995 zeigten die Kunstsammlungen im Landesmuseum ihre raumfüllenden Landschaften auf Tüll. Im vergangenen Jahr waren ihre großflächigen Stickereien in Erde und Moosfelder im Heidelberger Kusntverein zu sehen. Barbara Nemitz hatte weitere Einzelausstellungen in der Neuen Galerie - Sammlung Ludwigsburg, Aachen, im Wilhelm-Lehmbruck-Museum, Duisburg und im Künstlerhaus Bethanien, Berlin. Ihre Arbeitsweise ist konzeptuell, strategisch mit wechselnden Medien.
Dienstag, 26.5.98, 21 Uhr, Große Galerie. Eintritt frei!