Party

Die Party hat immer recht!

Nr. 1: Nach(t) der Eröffnung
Live-Konzert mit den Cuban Rebel Girls, Berlin
Zur Ausstellungseröffnungsparty im e-werk weimar hat das ACC einen in der Branche mit starker Beachtung bedachten Aufsteiger am Band-Himmel eingeladen - die Cuban Rebel Girls, die in der Kritikerliste des "Rolling Stone", Ausgabe Dezember 1997, einen beachtlichen Platz einnehmen. Sie spielen, laut Fachurteil, "... schnörkellosen Rock'n Roll und einen eigenwilligen Mix aus Trash und Blues-Punk-Beat mit konsequentem Beharren auf die Roots." (Rolling Stone, November 1997) "Fakt ist, daß das Rebellen-Quartett (das übrigens neben der Sängerin Jane und der Bassistin Barbara aus zwei männlichen Musikern besteht) es auf seinem Erstling "Blood Orange" beherrscht, seine Ursprünge, welche sich im Memphis der 50er befinden, auf zackige Art und Weise in die Gegenwart zu transformieren. The right stuff!" (Tonträger-Guide für Berlin, Dezember 1997) Freitag, 6.2.98, 22 Uhr, e-werk weimar. Eintritt: 10 DM/7 DM. Kartenvorbestellung: ACC, Tel. 03643/851261-62

Nr. 2: Die Band im ACC Café-Restaurant
live-Konzert mit der FRANCK BAND, Köln
Hinrich Franck (keyboards, voc), Werner Neumann (guitar, backvoc), Claus Fischer (e-bass, backvoc), Hardy Fischötter (drums)
"... schrill, schnell, grell, laut - Hardcore und Highspeed! ... Songtexte von entwaffnender Schlichtheit und voller Selbstironie...,
die FRANCKBAND gehört zum Besten, was deutsche Rockmusik derzeit zu bieten hat." (Main Echo)
Sonnabend, 7.2.98, 22 Uhr, ACC Café-Restaurant. Eintritt: 10 DM/7 DM. Kartenvorbestellung: ACC, Tel. 03643/851161