RAND20: Triste Kiste

RAND_gespräche zur Architektur

Die Vortrags- und Gesprächsreihe beleuchtet den Zusammenhang von Architektur und Alltag, Architektur und Lebenswirklichkeit. Im Dialog mit Fachleuten anderer Disziplinen soll Architektur in Bezug zu ihren Grenzbereichen herausgestellt werden.

Veranstalter: Weimarer Architektenteam in Koop mit dem ACC

www.rand-gespraeche.de

Riklef Rambow, Berlin

Psychologische Grundlagen der Architekturvermittlung am 27.1.
Psychologische Grundlagen der Architekturvermittlung am 27.1.

Architekturvermittlung bleibt allzu oft in den Grenzen eines engen Fachdiskurses gefangen. Sie ist nicht bereit, sich auf die massiven Perspektivunterschiede zwischen Architekten und Nicht-Architekten einzustellen. Wie können Laien für Fragen der Architektur interessiert und vielleicht auch begeistert werden? Anhand schlaglichtartiger Befunde aus verschiedenen Untersuchungen wird versucht zu beantworten, wie konkrete Kommunikationsstrategien beschaffen sein müssen. An der BTU Cottbus können im Rahmen des Masterstudienganges Fähigkeiten in der Architekturvermittlung erlernt und trainiert werden.

Dr. phil. nat. Riklef Rambow, Dipl. Psych., geb. 1964. Studium der Psychologie in Bielefeld. 1999 Promotion mit einer Arbeit über "Experten-Laien-Kommunikation in der Architektur". Assistent am Lehrstuhl Theorie der Architektur der BTU Cottbus (2001-2008). Seit 1997 architektur- und umweltpsychologisches Beratungsbüro PSY:PLAN in Berlin

Dienstag, 27.01.2009, 20:00 Uhr, ACC Galerie Weimar
Eintritt: frei!