RAND07: Grundton

RAND_gespräche zur Architektur

Die Vortrags- und Gesprächsreihe beleuchtet den Zusammenhang von Architektur und Alltag, Architektur und Lebenswirklichkeit. Im Dialog mit Fachleuten anderer Disziplinen soll Architektur in Bezug zu ihren Grenzbereichen herausgestellt werden.

Veranstalter: Weimarer Architektenteam in Koop mit dem ACC

www.rand-gespraeche.de
Grundton. Vom Eigenklang der Räume, Einfluss des Hörens auf Raumwahrnehmung und Möglichkeiten der akustischen Gestaltung
Matthias Middelkamp, Weimar und Falk Zenker, Kapellendorf

Subtil und doch machtvoll kann die Akustik eines Raumes seinen Charakter beeinflussen. Sie kann Kommunikation unterstützen oder behindern, Zuhörer einschließen oder ausgrenzen und Wärme oder Kälte suggerieren. Dabei muss eine gute Raumakustik nicht zwangsläufig speziell geplanten Räumen vorbehalten sein, sondern kann durch gezielten Einsatz nützlicher Materialien im Vorfeld der Raumkonzeption oder auch während der Nutzung des Raumes berücksichtigt werden. Darüber hinaus kann sie Anlass für eine künstlerische Auseinandersetzung sein.

Architektonische Räume können akustisch wahrgenommen werden. Die Referenten zeigen uns hierfür konkrete Beispiele. Mit einer virtuellen Raumsimulation über Kopfhörer können die Gäste auf eine aktiven Hörreise in verschiedene Räume eintauchen. Die persönliche Raumwahrnehmung wird dabei erfahren und überprüft.

Matthias Middelkamp spricht über akustische und physikalische Klangeigenschaften von Räumen und deren Gestaltungsmöglichkeiten. Falk Zenker betrachtet den Raum aus spielerischer Sicht und stellt Klanginstallationen vor, die sich mit architektonischen Räumen auseinandersetzen.

Die Referenten:

Matthias Middelkamp, geboren 1969, ist seit 1997 Tonmeister an der Hochschule für Musik Weimar. Als Produzent und Tonmeister leitete er zahlreiche Klassik, Jazz und Hörbuchaufnahmen für Schallplattenlabels wie BMG, NAXOS, Enja oder Laika sowie für Rundfunk und Fernsehen. An der Hochschule für Musik lehrt er Studiotechnik und Akustik und plante die Raumakustik für mehrere Musikschulen, Ausbildungsinstitute und Konzertsäle im In-und Ausland.

Falk Zenker, geboren 1967 in Mittweida, studierte Konzertgitarre (HfM Weimar) und bildete sich weiter mit Flamencomusik (Granada), mittelalterlicher Musik (Benediktinerabtei Plankstetten) und elektroakustischer Musik (SeaM Weimar). Er komponiert, konzertiert als Solist und mit eigenen Ensembles, veröffentlichte bisher 3 Autoren-CDs (Acoustic Music, Raumklang) und realisiert Fernseh- und Theatermusik, multikünstlerische Projekte und Audioklanginstallationen.

Dienstag, 16.01.2007, 20:00 Uhr, ACC Galerie Weimar
Eintritt: frei!