m23: Jennifer Geigel Mikulay, Milwaukee/USA

montagslecture/mondaylecture:
Vortrags- und Gesprächsreihe (in engl. Sprache) des MFA-Program der Bauhaus-Universität Weimar, Fak. Gestaltung, Prof. Liz Bachhuber (Kontakt Kerstin Stakemeier, Künstlerische Mitarbeiterin MFA Public Art and New Artistic Strategies, Fakultät Gestaltung)
Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem ACC Weimar (Kontakt Barbara Rauch)
Künstler im Gespräch (in engl. Sprache) ACC/Bauhaus-Universität Weimar (Fak. Gestaltung, MFA-Program)

Ins Spiel kommen: Amerikanische Politik und Kunst im öffentlichen Raum

Kunst am Bau, gesetzgebende Roll-backs....

Prozent-für-kunst gesetzgebende Roll-backs.... Fortwährende Medienangriffe auf "umstrittene" Kunst im öffentlichen Raum.... Städtische und staatliche Kulturetats, die mit Wahlen wachsen oder schrumpfen, .... Angesichts dieser Herausforderungen, wie können Künstler im öffentlichen Raum effektiv Unterstützung für ihre Projekte sammeln? Einige neue amerikanische Projekte hervorhebend, engagiert sich der Vortrag mit kritischen Fragen zu den politischen Gefahren und den Möglichkeiten durch Kunst im öffentlichen Raum-Programme

Kurz-Bio

Geigel Mikulay ist ein Ph.D.-Anwärter in visual culture studies an der Universität von Wisconsin-Madison. Sie schreibt z.Z. ihre Dissertation über zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum in Grand Rapids, Michigan. Sie lehrt zum Teil am Milwaukee Institute of Art and Design.

Getting in the Game: American Politics and Public Art

Percent-for-art legislative roll-backs….

Ongoing media attacks on "controversial" public art…. Municipal and state culture budgets that grow or shrink with election cycles…. In the face of these challenges, how can public artists effectively garner sustained support for their projects? Highlighting several recent American projects, the lecture engages critical questions related to the political pitfalls and possibilities expressed in public art programs

Short Bio

Jennifer Geigel Mikulay is a Ph.D. candidate in visual culture studies at the University of Wisconsin-Madison. She is currently writing her dissertation about contemporary public art in Grand Rapids, Michigan. She is also a part-time faculty member at the Milwaukee Institute of Art and Design.
Montag, 22.05.2006, 20:00 Uhr, ACC
Eintritt: frei!