Hörspielabende im ACC

Hörspiel im ACC

In Zusammenarbeit mit dem DeutschlandRadio

www.dradio.de

download die Einladungskarte als pdf-Dokument

Informationen/Reservierungen/Karten unter: T 03643 / 851262

Deutschlandradio Kultur stellt in Zusammenarbeit mit der ACC Galerie Weimar einige ausgewählte Hörspiele zu Bildender Kunst aus seiner Sendereihe Kunststücke an jeweils einem Wochenende im Oktober, November und Dezember 2006 im ACC vor. An diesen Abenden im ACC sind Regisseure, Autoren und Mitarbeiter der jeweiligen Produktionen Gäste und Gesprächspartner. Die Hörspielreihe Kunststücke umfasst 28 Produktionen, die von 28 berühmten Malern/Schriftstellern erzählen, sie zu Wort kommen lassen, und zeigen die unterschiedlichsten Formen des künstlerischen Ausdrucks dieser Doppelbegabten.

Kunststücke

Bildende Kunst und Hörspiel - Hörspiel und Bildende Kunst ? Von Oktober bis Dezember 2006 gibt es bei Deutschlandradio Kultur die Reihe " Kunststücke" mit zwanzig Hörspielen, einem Feature und Krimis. Die ACC- Galerie Weimar begleitet das Programm mit öffentlichen Vorführungen ausgewählter Produktionen, darunter auch drei Ursendungen. Grundlage der Hörspiele sind u.a. dramatische Szenen, lyrische Texte, Briefe, Gespräche, Autobiographien und Romane, die den Künstler mit seiner Doppelbegabung zeigen oder den Schriftsteller, der sich vom Bildnerischen inspirieren ließ. Die ACC - Galerie stellt vor: Paul Cézanne, Oskar Kokoschka, Felix Vallotton, Andreas Walser, Heinrich Vogeler (Worpswede), George Grosz. (Ulrike Brinkmann, Deutschlandradio Kultur, Hörspieldramaturgin)