Hörspiel im ACC

Parzivals Weg

Hörspiel im ACC

In Zusammenarbeit mit dem DeutschlandRadio

www.dradio.de

download die Einladungskarte als pdf-Dokument

Informationen/Reservierungen/Karten unter: T 03643 / 851262

Ein Fragment
Von Tankred Dorst, Mitarbeit Ursula Ehler

Regie: Beate Andres, Komposition: Andreas Bick. Sprecher: Marc Hosemann, Edgar Selge, Jürgen Holtz, Detlef Jacobsen, Judith Engel u.a.
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2005
Gäste: Beate Andres (Regisseurin), Ulrike Brinkmann, Beate Becker (DLR Kultur, Hörspiel).
Veranstaltung in Zusammenarbeit von Deutschlandradio Kultur und ACC Galerie Weimar

Zum Inhalt: Schon mehrfach hat sich der Dramatiker Tankred Dorst in seinem Werk parabelhaft mit der Sagenwelt um König Artus beschäftigt. In dem Hörspiel ist Parzival ein Suchender, der Gott und Paradies auf Erden finden will. Vergeblich irrt er umher und wird zum Gespött und Schrecken der Gesellschaft. "Ich schlage alles kaputt, ich verwüste das ganze Land, ich töte alles, was lebt, bis Er allein noch übrig bleibt!" Nicht wissend, was Leben, was Tod bedeutet, in einer Welt, die ihm verschlossen bleibt, taumelt Parzival durch "die kleine Wüste der Taubheit und die größere der blinden Taten".

Tankred Dorst, geboren 1925 in Oberlind/Thüringen, Dramatiker, Theater-, Prosa- und Drehbuchautor. Seit 1971 Zusammenarbeit mit seiner Frau Ursula Ehler. 1987 Uraufführung "Parzifal" in der Regie von Robert Wilson, Thalia Theater Hamburg. Auszeichnungen u.a.: Georg-Büchner-Preis 1990, ETA-Hoffmann-Preis 1997. Hörspiele u.a.: "Herr Paul" (DLR 1996), "Sweeter Than Rose - Purcells Traum von König Artus" (NDR 2004).

Marc Hosemann, Sprecher des Parzival. Foto: Deutschlandradio - Bettina Straub
Marc Hosemann, Sprecher des Parzival. Foto: Deutschlandradio - Bettina Straub

Samstag, 02.09.2006, 19:00 Uhr, ACC Galerie Weimar
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €