Tischgesellschaft
'Gesellschaftsspiele'

5. Tischgesellschaft 'Gesellschaftsspiele'

Gesellschaftsspiele - Tischgesellschaft des ACC

Gesellschaftsspiele
Tischgesellschaft des ACC
... mehr Informationen zum Projekt

Diese Tischgesellschaft will wieder Gelegenheit bieten und dazu auffordern, visionäre Gesellschaftsentwürfe zu wagen und zu formulieren und dazu Fragen zu stellen und zu kommunizieren.

Hintergrund: Gesellschaftliche Perspektiven zu denken, auch wenn es sich zunächst um Fantasien und Wünsche handelt, erscheint heute, weil ein allgemeingültiger gesellschaftlicher Konsens innerhalb politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Diskurse so schwierig geworden ist, drängender denn je. Außerdem interessieren uns die Ansichten/Meinungen/Aktivitäten von Künstler(inne)n und (Kultur)Politiker(inne)n im Zusammenhang mit der Rückkehr politischer Fragestellungen in die Kultur und die zeitgenössische Kunst. Herauszufinden ist u.a., "ob Grundsätze bestimmt werden können, die den verschiedenen Individuen, Kulturen und Traditionen ein humanes Leben und Zusammenleben erlauben." (Höffe).

Ort: ACC
Zeit: März bis Dezember 2005, in der Regel zweimal im Monat sonnabends 19 Uhr
Die Tischgesellschaft ist für alle Interessierten offen.

Gesprächseröffnung: Prof. Dr. Wolf Wagner, Erfurt 'Aufstiegsspiele oder: Wie wird Malerei zur Kunst?'

Samstag, 25.06.2005, 19:00 Uhr, ACC

Gesellschaftsspiele - damit sind die Spiele gemeint, die Menschen nach unbewussten Regeln miteinander spielen, um an Prestige als kulturelle Überlegenheit zu kommen. Durch ihre gemeinsame Aktion entsteht hinter dem Rücken der Beteiligten als fremdes und doch gemeinsames Produkt ihrer konkurrierenden Handlungen das, was ihnen dann als herrschende Asthetik entgegentritt: Kunst. Dieser herrschende Wahrnehmungsfilter wählt unter den vielfältigen Produkten schöpferischer Praxis, im Beipiel Malerei, einige aus und erhebt sie zur Kunst. Diese Zusammenhänge sollen spielerisch erforscht und begriffen werden.

Prof. Dr. Wolf Wagner, Sozialwissenschaftler, ist Professor an der Fachhochschule Erfurt, Fachbereich Sozialwesen mit dem Schwerpunkt Politik und zur Zeit Rektor der Fachhochschule Erfurt Weitere Informationen: