Doppelstadt: die kulturellen Zwischenräume

Doppelstadt Weimar><Jena, 25.9.2004

Erkundungen
Doppelstadt

Erkundung einer direkten kulturellen Verbindung per pedes
Begleitende Aktionen diesmal: "Wanderausstellung" und "Wanderseminar" während des "go to walk" von Jena nach Weimar Vernissage: 10 Uhr auf dem Jenaer Markt, Finissage gegen 18 Uhr auf dem Weimarer Markt. Midissage auf der Hälfte des Weges im Dorf Hammerstedt, ca. 13 Uhr.

Der Gedanke der "Doppelstadt" spielt in den Kultur-Konzepten beider Städte heute kaum noch eine Rolle. Mit der Erkundung einer "direkten kulturellen Verbindung" laden wir ein, den Zwischenraum per Fußmarsch zu erschließen. Unsere Idee ist, Wege und Landschaften zwischen beiden Städten zu erkunden. Wir laden alle Interessierten ein, bei der Gestaltung dieser Aktionen mitzuwirken.

Besonders eingeladen sind am 25.9. Künstler(innen) und Philosoph(inn)en. Künstler können ihre jeweiligen Arbeiten öffentlich sichtbar von Jena nach Weimar tragen /und / oder in der Landschaft ihrer Wahl für kurze Zeit ausstellen und somit eine wandernde und temporäre Ausstellung bilden. Die Distanz (der Zwischenraum) von Jena und Weimar ist der Zeit-Raum und zugleich Thema für diese Ausstellung. Kunstinteressierte sind zu diesem Fußmarsch ebenfalls herzlich eingeladen sowie alle, die Spaß an einer Teilnahme haben. Der Regen am Tag der geplanten Wanderausstellung (28.8.) verhinderte die Teilnahme der Künstler(innen), die sich vorbereitet hatten. Aus diesem Grund wiederholen wir die Aktion. Der gleichzeitige Titel "Wanderseminar" für diesen Fußmarsch (Kategorie 1=leicht) gibt lediglich eventuellen Pausen-Lesungen und den Gesprächen das Thema "Naturphilosophie" vor. Vertreter(innen) aus Kunst und Wissenschaft haben Gelegenheit, unmittelbar in Kontakt zu treten.

Samstag, 25.09.2004, 9:30 Uhr, Treffpunkt Eingang Westbahnhof Jena zum Fußmarsch nach Weimar
Wenn es nicht gerade gießt: Vernissage 10 Uhr auf dem Jenaer Markt, Finissage gegen 18 Uhr auf dem Weimarer Markt. Midissage auf der Hälfte des Weges im Dorf Hammerstedt, ca. 13 Uhr. In Zusammenarbeit: ag-zwischenraum, Jena, Imaginata, Jena, ACC Weimar, EEBT, Jena, Künstler(innen), Weimar/Jena