herzblut - Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst

Christoph Bannat, Berlin: 'Der Körper der nicht weiss was er will stört den Vertrag der Körper'

HERZBLUT
Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst. Zusammenarbeit von Kunstsammlungen zu Weimar, Bauhaus-Universität Weimar und ACC Weimar

Ein assoziierter Lebenslauf

Der Vortrag zeigt Stationen des Lebenslaufes des Künstlers anhand eigener Arbeiten und denen befreundeter und assoziierter Künstler. Im weitesten Sinne stellt der Vortrag Kunst so als ein mögliches Standbein in der Wirklichkeit vor .

Christoph Bannat, geb.1960 in Hamburg, Realschulabschluss, Lehre als Verlagskaufmann, Lehre als Siebdrucker, Auslandsaufenthalt, Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg.

Mitherausgeber des Artzine `Dank´, Ausstellungen, Lehraufträge und Vorträge mit `Dank´ im Bundesgebiet.

Kuratierte Ausstellungen in Berlin, Rotterdam, Frankfurt, Karlsruhe. Einzelausstellungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg. Freier TV- und Zeitschriftenautor, zur Zeit: Lehrauftrag an der Kunsthochschule Bremen.

Mittwoch,21.06.2006, 20:00 Uhr, ACC
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €