herzblut - Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst

Lise Nellemann, Künstlerin / Kuratorin, Sparwasser HQ, Berlin

HERZBLUT
Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst. Zusammenarbeit von Kunstsammlungen zu Weimar, Bauhaus-Universität Weimar und ACC Weimar

Innerhalb der Vortrags- und Gesprächsreihe des ACC zu zeitgenössischer Kunst, HERZBLUT, ist am Mittwoch, 7. Juni die dänische Künstlerin und Kuratorin Lise Nelleman zu Gast im ACC und berichtet über ihre Arbeiten und Projekte.

Sie ist u.a. Mitorganisatorin, Mitbegründererin und Direktorin der Sparwasser HQ / Berlin.

Sparwasser HQ ist ein nichtkommerzielles Künstlerprojekt und ein Projektraum, Projektgalerie und Offensive für zeitgenössische Kunst und Kommunikation.

http://www.sparwasserhq.de

(...) Sparwasser sucht nach den Schlupflöchern in den Regeln des Kunstbetriebs.

Die sonst übliche Haltbarkeitsdauer freier Projekte von etwa drei Jahren hat die Initiative gerade überschritten.

"Sparwasser gibt es, solange es uns interessiert und wir ohne Geld arbeiten können", sagt Lise Nellemann, die den Raum im Jahr 2000 gemeinsam mit dem Künstler Torbjörn Lime gründete. Verkauf bleibt Nebensache. Es gibt nicht einmal feste Preise; Künstler und potenzielle Käufer verhandeln direkt. Statt Geld erhalten die Ausstellenden für ihren Einsatz Gelegenheit zum Experimentieren und neue Kontakte. Und auch Lise Nellemann zieht aus ihrer organisatorischen Tätigkeit kulturelles Kapital. Die 1960 geborene Künstlerin aus Dänemark versteht Sparwasser als ihr Werk. Und obwohl inzwischen an die 250 Künstler ausgestellt haben, ist die Teilnahme an "Berlin North" der vorläufige Höhepunkt dieser Geschichte, der, so haben sie bei Sparwasser kurz überlegt, auch Gelegenheit für einen eleganten Schlussstrich geboten hätte.(...) (aus: http://archiv.tagesspiegel.de)

Mittwoch,07.06.2006, 20:00 Uhr, ACC
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €