herzblut (Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst)

Roger M. Buergel, Kurator/Autor, Wien: 'Diskurs über die (kuratorische) Methode'

HERZBLUT
Vortrags- und Gesprächsreihe zu zeitgenössischer Kunst. Zusammenarbeit von Kunstsammlungen zu Weimar, Bauhaus-Universität Weimar und ACC Weimar

Foto: Richard Kasiewicz. <br />Copyright by documenta Archiv
Foto: Richard Kasiewicz.
Copyright by documenta Archiv

Roger M. Buergel, Kurator/Autor, Wien (künstlerischer Leiter der documenta 12, 2007). Vortrag und Gespräch.

Roger M. Buergel (*1962), Ausstellungsmacher und Autor. Kuratierte "Dinge, die wir nicht verstehen" (mit Ruth Noack, Generali Foundation Wien, 2000), "Gouvernementalität. Kunst in Auseinandersetzung mit der internationalen Hyperbourgeoisie und dem nationalen Kleinbürgertum" (Alte Kestner Gesellschaft Hannover, 2000), "The Subject and Power ­- the lyrical voice" (CHA Moskau, 2001); "Die Regierung" (mit Ruth Noack, Kunstraum der Uni Lüneburg, MACBA-Museu d'Art Contemporani de Barcelona; Miami Art Central; Secession, Wien; Witte de With, Rotterdam, 2003-05). Bücher: Peter Friedl, Leipzig und Amsterdam 1999; Abstrakter Expressionismus. Konstruktionen ästhetischer Erfahrung, Leipzig und Amsterdam 2000. Regelmäßige Beiträge in "Texte zur Kunst" und "springerin­-hefte für gegenwartskunst". Künstlerischer Leiter der documenta 12 (2007).

Donnerstag,27.10.2005, 20:00 Uhr, ACC
Eintritt: frei!