ausstellung

Universitätsgalerie im ACC
Was Sie schon immer über Kunst wissen wollten ...

Universitätsgalerie im ACC
April 2001 bis Juni 2002
9 Tage andauernde Kunstaktion
initiiert von Maria Vill und Anja Mai

mit Steffen Groß, Dörte Kelm, Kirstin Knorr, Verena Kyselka, Anja Mai, Steffen Mittelsdorf, Anthony Rumbach, Anna Schimkat, Maria Vill, Daniel Windisch

02.06.2001 - 10.06.2001

Endlich können Sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden: Kulturgenuss und Erledigung alltäglicher Notwendigkeiten in einem ermöglicht die Ausstellung "Was Sie schon immer über Kunst wissen wollten ... ". Während der Zeit der Ausstellung bieten acht Künstlerinnen und Künstler mit abgeschlossener vorheriger Berufsausbildung Dienstleistungen in ihrem ursprünglichen Metier an. Die Räume der Galerie werden in ein Dienstleistungszentrum verwandelt. Wo sonst Bilder die Wände zieren, findet der Besucher diesmal einen Friseursalon, ein Fotostudio, eine logopädische Praxis, eine Mechanikerwerkstatt, eine Holzbildhauerwerkstatt, eine Restaurierungswerkstatt, ein Büro für Schaufenstergestaltung, eine Werkstatt für Maler- und Tapezierarbeiten vor. Eine Empfangsdame im Vorraum gibt Auskunft und koordiniert Termine. Jeder kann die Dienste in Anspruch nehmen und eine Antwort auf die wohl am häufigsten gestellte Frage finden: die Frage nach des Künstlers Erwerbsquelle. Das Dienstleistungszentrum ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende wird jedoch nur Schwarzarbeit geleistet.