plus

Woanders ist das Gras nicht grüner?

TERRA NULLIUS

TERRA NULLIUS
Zeitgenössische Kunst aus Australien
27. Januar - 22. März 2009

Eröffnung: 26. Januar 2009, 20 Uhr

Vernon AH KEE | Tony ALBERT | Richard BELL | BOAT-PEOPLE.ORG | Jon CAMPBELL | Destiny DEACON & Virginia FRASER | Julie DOWLING | Tina FIVEASH | George GITTOES | Claire HEALY & Sean CORDEIRO | Gordon HOOKEY | Dianne JONES | Mike PARR | PVI COLLECTIVE | Tony SCHWENSEN | Merran SIERAKOWSKI | SODA_JERK | SQUATSPACE | Natascha STELLMACH | Judy WATSON

Eine Ausstellung der ACC Galerie Weimar, co-kuratiert von Deborah Kelly (Sydney). Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes. Mit freundlicher Unterstützung durch das Thüringer Kultusministerium, die Stadt Weimar, die Stiftung Federkiel und den Förderkreis der ACC Galerie Weimar.

Christiane Mann, Weimar

German Pretzels - Auswandern nach 'Down Under' am 18.3.
German Pretzels - Auswandern nach 'Down Under' am 18.3.

Ob einfach nur Abenteuerlust oder Heimatverdrossenheit - die Gründe für die Auswanderung sind so verschieden wie die Menschen, die diesen Schritt wagen, um sich in der Ferne eine neue Existenz aufbauen. Und es werden immer mehr. Die "Dunkelziffer" liegt bei etwa 250.000 Menschen pro Jahr. Dass nun hunderttausende Menschen einem der reichsten Länder unserer Erde den Rücken kehren, um anderswo ihr Glück zu finden, scheint allerdings phänomenal.

Ihr vermeintliches Glück suchen nach wie vor jährlich einige tausend Deutsche auch in Australien. Wenige sind es, die auf Dauer bleiben - viele kommen zurück. Im Vortrag der Volks- und Kulturgeschichtlerin Christiane Mann wird es daher um den Vergleich der frühen mit der modernen Auswanderung gehen. Außerdem wird ein Exkurs in die magische und vergangene Welt der Siedler von einst, bis hin zum modernen TV Auswanderer unternommen. Entscheiden Sie selbst, wie grün das Gras woanders ist und erfahren sie, was es heißt, ein Immigrant zu sein.

Mittwoch, 18.03.2009, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €