plus

Katastrophenreaktionen des menschlichen Geistes

UNSTERN. SINISTRE. DISASTRO.

UNSTERN. SINISTRE. DISASTRO.
Visionen zeitgenössischer Künstler
24. August 2008 bis 2.November 2008

Eröffnung: 23. August 2008, 15 Uhr

Eine Ausstellung in Kooperation mit dem «pèlerinages» Kunstfest Weimar:

Makoto Aida (JP) | Liz Bachhuber (DE) | Roddy Bell (NO) |Patricia Bueno (PE) |Franco Cilia (IT) | Christoph Draeger (CH) & Heidrun Holzfeind (A) | Tom Fecht (DE) | Peter Hutton (US) | Elke Marhöfer (DE) | Jonas Mekas (US) | Tracey Moffatt (AU) | Fayez Nureldine (DZ) | Jörg Ollefs (DE) | Adrian Paci (AL) | Walter Sachs (DE) | Henrik Schrat (DE) | Xu Tan (CN) | Muhammad Zeeshan (PK)

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und des Förderkreises der ACC Galerie Weimar. Gefördert durch das Thüringer Kultusministerium und die Stadt Weimar.


Pressestimmen zur Ausstellung:
Portal Kunstgeschichte
Stream-TV
Thüringer Allgemeine
Thüringer Allgemeine
Thüringer Allgemeine

Prof. Dr. Hans J. Markowitsch, Bielefeld

Blockadereaktion der menschlichen Psyche am 27.10.
Blockadereaktion der menschlichen Psyche am 27.10.

Stress, Angst, Panik sind natürliche Reaktionen des Gehirns auf unbekannte, nicht unmittelbar kontrollierbare Situationen. Erleben Menschen derartige Zustände schon früh im Leben und fehlt ihnen die soziale Unterstützung, kann es zu Gewöhnungseffekten kommen - im Fachjargon als gelernte Hilflosigkeit oder generalisierte Panikreaktion bezeichnet. Eine Folge sind Zukunftsängste und "Katastrophenreaktionen". Patienten, die infolge massiver Stressreaktionen ihre Erinnerung und Identität verlieren, leiden unter der "mnestischen Blockadereaktion". Mechanismen, die zu dieser Form von Amnesie und Persönlichkeitsverlust führen, werden erläutert und an Patientenbeispielen illustriert. Auch wird auf Strategien zur Vermeidung derartig katastrophaler Konsequenzen für Persönlichkeit und Selbstbild hingewiesen.

Montag, 27.10.2008, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €