plus

ruin slam

Stammtisch. Suchtrupp. Gartenarbeit.

Stammtisch. Suchtrupp. Gartenarbeit.
29.3. bis 18.5.2008

Stipendiaten des 13. Internationalen Atelierprogramms der ACC Galerie und der Stadt Weimar

Kristin Lucas (USA), Yochai Avrahami (Israel)
Eine Koproduktion mit der Stadt Weimar.
Gefördert durch das Thüringer Kultusministerium,
die Sparkassenstiftung Weimar - Weimarer Land und die Stadt Weimar.
Mit Unterstützung des Förderkreises der ACC Galerie Weimar.

Yochai Avrahami | ColorViolence | Abe Monk | Philipp Oehme

Reisegruppen, die wie Marionetten durch immer gleich zu scheinende Bahnen romantischer Kulissen, historischer Fassaden und künstlicher Ruinen gezerrt werden. Historische Trampelpfade ablaufen. Erinnerungen erleben. Das ist das Weimar in der Wahrnehmung Yochai Avrahamis. Für seine Arbeit "Distrust the green areas" hat er dieses Gleichnis künstlerisch verarbeitet und dabei unter anderem fantastisch anmutende Puppen geschaffen.

ruin slam, ein experimenteller Trampelpfad zu betreten am 2.4.
ruin slam, ein experimenteller Trampelpfad zu betreten am 2.4.

Diese Projektionskörper sollen nunmehr einer Neubetrachtung unterzogen und auf literarische Zeugnisse der musealen Kulisse Weimars zurück geworfen werden. Durch Videomontagen, die mit fotografischen Collagen interagieren, werden verschwimmende Erinnerungsfragmente visualisiert und die gelesenen Worte in eine szenische Form gegossen. Philipp Oehme (DNT) wird diesen Worten seine Stimme verleihen und gleichsam als menschliche Projektionsfläche dienen. ColorViolent Luke & eins78 an den Bildern und Abe Monk am Sound verhelfen dem ganzen zu einer synästhetisch-sinnlichen Inszenierung.

Mittwoch, 02.04.2008, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €