Begleitprogramm zur ACC-Ausstellung 'Außen vor - On the Outside'

Performance Lecture: Nablusclowns

Außen vor - On the Outside Außen vor - On the Outside
9.6. bis 12.8.2007


Teilnehmende Künstler: Ulf Aminde, Christoph Büchel, Peter Fend, Manoa Free University, Guillaume Paoli, Reinigungsgesellschaft & Miklós Erhardt, Oliver Ressler, Cornel Wachter, Michael Zinganel/Michael Hieslmair/Maruša Sagadin u.a.

Eine Ausstellung der ACC Galerie in Zusammenarbeit mit Knut Birkholz, Autor und Kurator, Rotterdam

Performance Lecture: Nablusclowns, eine gemeinsame Veranstaltung des DNT Weimar und der ACC Galerie Weimar

a172-plus04 picture

Wer in die palästinensischen Autonomiegebiete einreisen will, muss einiges erdulden: Absperrungen, Sicherheitschecks, Durchsuchungen. Dabei ist die Einreise vielmehr eine Ausreise. Denn, wer in diese Gebiete reist, reist nach draußen in eine Außenwelt, in einen Staat, der keiner ist, auf einen Boden, den viele für sich beanspruchen. Wer dort lebt, lebt in Isolation, wird draußen gehalten unter anderem von einer Mauer, die jeglichen (kulturellen) Austausch unmöglich macht. Wie ist das (kulturelle) Leben in solch einem "außen vor"? Welche Möglichkeiten hat die Kunst hier? Welche Impulse kann sie geben, welche Zeichen setzen? Wie reflektieren palästinensische Künstlerinnen und Künstler ihre Lage? Kai Tuchmann, Regisseur am DNT, und der freie Künstler Tobias Becker haben sich auf den Weg nach Nablus im West-jordanland gemacht, um der "Ästhetik des Draußen" nachzuspüren. Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe von jungen Palästinenserinnen und Palästinensern arbeiteten die Theatermacher einige Wochen mit dem mittellosen Zirkus "sirk-saghir". Am 6.7. um 20 Uhr berichten die beiden unterstützt von Videos und Bil-dern im E-Werk von ihren Erlebnissen. Ein Blick hinein ins Außen.

Freitag, 06.07.2007, 20:00 Uhr, e-werk, kesselsaal
Eintritt: 6,50 € (inkl. Kulturabgabe)