Workshopangebote für Schüler(innen) während der Ausstellung PING-PONG in der ACC Galerie Weimar

3. Bewegen im Mail-Art-Netzwerk

PING-PONG

PING-PONG: Birger Jesch und Jürgen O. Olbrich
Die Bilanz einer 25jährigen Künstlerfreundschaft
27.1. bis 18.3.2007


Es erscheint ein gemeinsame Edition (Auflage 10 Exemplare).
Parallel zur Ausstellung finden vier Aktions-Veranstaltungen statt.
Die Ausstellung PING-PONG wird von der KULTURSTIFTUNG DES BUNDES, dem Thüringer Kultusministerium, der Stadt Weimar und vom ACC-Förderkreis gefördert.

Workshopangebote für Schüler(innen) während der Ausstellung PING-PONG in der ACC Galerie Weimar mit dem Künstler Birger Jesch
weitere Termine nach Absprache.
Interessenten melden sich bitte in der ACC Galerie Weimar. Teilnahme frei!
Kontakt: Mandy Lemmen

Erste internationale Kontakte entstehen durch Teilnahme an Projekten, deren Dokumentationen oft eine Adressliste enthalten, die wiederum Ausgangspunkt für eigene Kontaktversuche wird. Birger Jesch, der selbst über zehn Mail Art Projekte durchführte, bringt aktuelle Einladungen mit, zu denen die Workshopteilnehmer Beiträge gestalten. Arbeitsmaterial steht zur Verfügung. Später erhalten die Teilnehmer der internationalen Projekte, die üblichen Poster, Kataloge und Teilnehmerlisten.

90 Minuten

http://www.schattenriss.net

http://de.wikipedia.org/wiki/Birger_Jesch

Mittwoch, 14.03.2007, 10:00 Uhr, ACC Galerie Weimar
Teilnahme: frei!