plus zur aktuellen ACC-Ausstellung

plus: Film zur Finissage: 'Tokyo Star'

200407-logo-a155 picture

AUTONOM IST NOCH NICHT EINMAL DER MOND
Not even the moon is autonomous
english information

14. Sommerausstellung des ACC

10.7. bis 26.9.2004. Eröffnung am Freitag, 9.7.2004, 20 Uhr. Di bis So 12 bis 18 Uhr, Do von 12 bis 21 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Führungen sonntags 15 Uhr. Eintritt frei!

Eine Ausstellung des ACC in Koproduktion mit der Reinigungsgesellschaft (Dresden).

Mit freundlicher Unterstützung durch Hitomi Hasegawa, work-in-progress, Tokyo.

Gefördert durch die kulturstiftung des bundes, The Japan Foundation, das Thüringer Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, die Jenoptik AG, die Stiftung Federkiel/Halle 134, Leipzig, die Stadt Weimar und den ACC-Förderkreis. Im Ergebnis der Ausstellung erscheint ein Katalog.

a155-logo-jenoptik picture
a155-logo-jap-foundation picture

Tokyo Star

Dokumentarfilm von Nina Fischer & Maroan El Sani (Buch, Regie, Kamera, Ton), 2004, DigiBeta, Farbe, 62 Min (Videobeam). Produktion: Cameo Film/ Köln in Koproduktion mit Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin, ZDF/Arte, Fischer & el Sani/ Berlin. Die beiden Künstler/Filmemacher stellen im ACC diesen Film und weitere ihrer Arbeiten und Projekte vor.

"Tokyo Star" ist der Abschlussfilm von Nina Fischer und Maroan El Sani an der Berliner Film- und Fernsehakademie.

Kurzinhalt: Der Dokumentarfilm erzählt vom steilen und steinigen Weg zum japanischen Superstar. Die Filmemacher porträtieren vier junge Leute, die den klassischen Weg eines Idols - vom Talent über das Debüt bis zum Superstar - beschreiten, und geben einen Einblick in die Funktionsweisen einer Unterhaltungsindustrie. Ein Film zwischen Traum und Albtraum, zwischen Image und Persönlichkeit, der dem Zuschauer ohne erklärenden Kommentar eine genaue Beobachtung japanischer Kultur und Lebensform vermittelt.

Nina Fischer Geboren 1965 in Emden; Maroan el Sani Geboren 1966 in Duisburg Zusammenarbeit seit 1993. Leben und arbeiten in Berlin ausführlich: http://kuenstlerdatenbank.ifa.de

Sonntag,26.09.2004, 20:00 Uhr, ACC Galerie