ausstellung

Reinigungsgesellschaft

ausstellung
Projektgruppe: Martin Keil und Henrik Meyer, Dresden.
Temporäre Ausstellung anläßlich einer Einladung der Gruppe nach Weimar.
Kleine Auswahl von Arbeiten aus verschiedenen Projekten:
Bilderzyklen auf Leinwand oder Acrylglas, Videos, Tafelbilder (Computerprints).
28.9. bis 30.9.99. Dienstag bis Donnerstag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.
Eintritt frei!

"Die Reinigungsgesellschaft ist eine Projektgruppe. Der alltägliche Akt der REINIGUNG ist ein Prozeß der Klärung und Erneuerung. Der Begriff GESELLSCHAFT beinhaltet ein Bewusstsein für Gruppenarbeit und soziale Kontexte. Die Verbindung beider Begriffe kennzeichnet die RG als ein Labor im Denkraum Kunst auf der Suche nach Verknüpfungen und Nahtstellen in anderen gesellschaftlichen Bereichen. Die RG sieht ihre Tätigkeit in der Vermittlung von Bewusstseinsprozessen, die durch visionären Gestaltungswillen zum Handeln anregen. Die Arbeiten entstammen dem Themenkreis Heimat und Identität." (RG)