Fascis - Faschismus und Faszination (1996)

Internationales Atelierprogramm der ACC Galerie und der Stadt Weimar (seit 1994)

Kontakt:
studioprogram@acc-weimar.de

Städtisches Atelierhaus

Die Wahrnehmung der Faszination an Multimedia- und Datennetzen und begleitender Verzauberungs- und Gleichschaltungsmechanismen einerseits und der Verführungskraft sowie Nachnutzung von Trivialmythen und Pathosformeln des "Dritten Reichs" andererseits führten zur Themenstellung des 2. Atelierprogramms. Katherine Moonan & Pia Lanzinger, Fritz Heisterkamp, Markus Schwander und Ildar Nazyrov folgten ihr und beleuchteten Analogien zwischen faschistischen Strukturen und aktuellem Medien- und Technologiegebrauch.